Montag, 22. Januar 2018

Rezension - Under the Lights - Gunner und Willa - Abbi Glines

Autor: Abbi Glines
Reihe / Band: Field Party #2
Seiten: 304
Preis: 8,99€
Verlag: Piper
Erscheinungsjahr: 2017

Klappentext
Willa kann die Fehler, die sie begangen hat, nicht rückgängig machen. Sie kann sich nur vor weiteren Fehlern schützen, indem sie nie wieder jemanden nahe an sich herankommen lässt. Aber genau das will Highschool-Football-Star Gunner nicht akzeptieren. Es scheint zwar so, als würde er sich um nichts und niemanden außer sich selbst kümmern, aber das stimmt nicht. Zumindest nicht ganz, denn es gibt eine Ausnahme: Willa. Seit er sie zum ersten Mal gesehen hat, konnte er sie auf eine Weise verstehen wie keinen Menschen zuvor. Deshalb weiß er auch, dass sie leidet – und er kann es einfach nicht länger mit ansehen …

Zitat
Ich wollte alles sein, was sie brauchte, aber wie, wenn ich selbst auch seelisch angeschlagen war?“

Meine Meinung
Nach einem harten Schicksalsschlag kehrt Willa zurück nach Lawton ins Haus ihrer Großmutter. Um nicht wieder fortgeschickt zu werden, bemüht sie sich um gute Noten in der Highschool und um das Vertrauen ihrer Oma.
Was sie ganz gewiss nicht gebrauchen kann, ist die Ablenkung durch Brady und Gunner.
Einst waren sie unzertrennliche Freunde, doch nun verändert sich ihr Umgang miteinander und die jungen Männer buhlen um ihre Aufmerksamkeit.
Vor allem mit Gunner scheint sie heute ein ganz besonders Band zu verbinden, denn beide tragen einen ähnlichen Schmerz in sich …

Under the Lights: Gunner & Willa“ ist der zweite Teil der „Field-Party“-Reihe von Abbi Glines.
Auch Band dieser lockt mit einem stimmungsvollen und harmonischen Cover
und passt sich somit wunderbar dem ersten Band an.
Der Klappentext lässt auf eine interessante Story schließen, die meine Lust sie zu lesen weckte.

Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt angenehm und locker, wodurch man wahrlich durch die Seiten fliegt.
Dabei erlebt man die Story hauptsächlich aus der Sicht von Gunner und Willa, vereinzelte Kapitel aber auch aus Bradys Sichtweise.
Da es sich zunächst um eine Dreiecksgeschichte handelt, ist diese Erzählweise zwar interessant gewesen, teilweise jedoch auch unnötig.

Gunner, Willa und Brady.
Noch immer ist das Band ihrer Freundschaft spürbar,
doch genau wie sie sich selbst entwickelt haben, so entwickeln sich nun auch die Gefühle zwischen ihnen.
Vor allem Willa, deren Herz einst für Brady schlug, scheint es damit schwer zu haben.
Dabei ist sie eigentlich das liebe Mädchen, das in der Vergangenheit falsche Entscheidungen traf und sich nach einem normalen Leben fernab von Jungs sehnt.
Sie ist zielstrebig und reuevoll, sodass sie bereit ist alles für ein wenig Vertrauen und Verständnis zu tun.
Ganz anders Brady und Gunner, deren Leben sich nur um Frauen, Football und Partys zu drehen scheint.
Dabei ist Brady der Vernünftige, währenddessen Gunner alles tut, um seiner Familie und seinem Leben zu entkommen.

Abbi Glines setzt mit Gunners und Willas Story auf erstaunliche Familiengeheimnisse, alten und neuen Gefühlen und einer dunklen Vergangenheit.
Dabei vermisste ich nur in der ersten Hälfte diesen ganz besonders mitreißenden und hingebungsvollen Abbi-Charme.
Nach und nach entwickelt sich „Under the Lights – Gunner & Willa“ zu einer süßen und gefühlvollen Liebesgeschichte, die nur leider völlig abrupt ihr Ende fand.


4 von 5 Sterne.

Sonntag, 21. Januar 2018

Rezension - Like You and Me - Kim Nina Ocker

Autor: Kim Nina Ocker
Reihe / Band: Upper East Side #2
Seiten: 553
Preis: 6,99€
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Willkommen an der Upper East Side, wo Geld, Macht und Status zählen … und nicht das, was dein Herz dir sagt
Lexie Clark ist jung, tough und ehrgeizig. Ihr großes Ziel ist es, ihren Modeblog bekannt zu machen und in die elitären Kreise der Upper East Side aufzusteigen. Denn sie wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich die finanziellen Mittel zu besitzen, um sich um ihre Familie kümmern zu können. Ablenkung kann sie gerade überhaupt nicht gebrauchen - vor allem nicht, wenn sie in Form eines Barkeepers namens Trip Young kommt. Doch Trip hat sich in ihr Herz geschlichen, bevor sie etwas dagegen tun konnte. Dabei hat er keine Ahnung von den dunklen Geheimnissen, die sie mit sich herumträgt ... und die ihre Liebe - da ist Lexie sich sicher - früher oder später zerstören werden.
Band 2 der Upper-East-Side-Reihe

Zitat
Gib mir einen Versuch, um dich davon zu überzeugen, dass du nicht allein sein musst.“

Meine Meinung
Ihre Erscheinung ist wie eine Maske.
Eine Maske, die Lexie aufgesetzt hat, um den traurigen Alltag ihrer Familie zu entkommen.
Daher macht sie sich auf, um mit ihrem Modeblog irgendwann berühmt zu werden.
Selbst ihre Freunde hält Lexie immer auf Abstand.
Doch dann lernt sie den Barkeeper Trip kennen, der sich mit seiner charmanten Art in Lexies Herz schleicht. Vehement weigert sie sich gegen die aufkommenden Gefühle
und stößt Trip mit ihrer sturen und eigensinnigen Art vielleicht einmal zu oft von sich …

Like You and Me“ ist der zweite Band der Upper-East-Side-Reihe von Kim Nina Ocker.
Das Cover ist wirklich schön. Die verschwommenen Lichter und die farbliche Gestaltung sind sehr stimmungsvoll.
Der Klappentext versprach eine aufregende Geschichte.
Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr angenehm und flüssig.
Abwechselnd lässt sie den Leser in die Gedanken und Gefühle von Lexie und Trip eintauchen.

Im zweiten Teil der Reihe steht nun Lexie, die man bereits in „Nothing Like Us“ als Lenas Freundin kennenlernt, im Mittelpunkt.
Hier werden nun ihre Geheimnisse und ihr teilweise merkwürdiges Verhalten erklärt.
Der zweite Band spielt zeitgleich zum Ersten, sodass man gewisse Szenen noch einmal erlebt, diese nun aber aus Lexies Sichtweise besser durchschaut.

Schon im ersten Band war mir Lexie sehr merkwürdig und verhalten vorgekommen.
Doch ihre selbstbewusste und sarkastische Art ist meist nur Teil ihrer Maske.
Dass Lexie die Menschen um sich herum, damit teilweise sogar von sich stößt, ist sogar von ihr gewollt.
Lexie ist wie sie ist. Auch, wenn sie wohl nie meine beste Freundin wäre,
erhält man einen guten Einblick in ihre Persönlichkeit und kann ihr Verhalten sogar nachvollziehen.
Um der Hölle, der ihr Leben gleicht zu entkommen,
versucht Lexie an Ruhm und Ansehen zu kommen.
Dabei sehnt sich ihr Herz nur nach der Zuneigung und Liebe einer Familie.

Ihr Gegenpart Trip ist sowohl sexy als auch ein sehr toller Mann.
Doch der Barkeeper kämpft gegen Lexies Sturheit und Sarkasmus.
Ein Kampf, der oftmals hoffnungslos erscheint und bei dem sie oft sehr verletzend ist.
Manchmal hätte ich Lexie gerne wachgerüttelt!

Neben dem Auf und Ab der Liebesbeziehung entführt die Autorin ihre Protagonisten
in wundervoll harmonische und familiäre Szenen mit Trips Familie.
Mit bekannten Charakteren, wie Sander und Lena, gibt es auch ein Wiedersehen.

Außerdem fügt die Autorin mit Lexies Familiengeschichte ein ernstes Thema in die Story ein. Dabei wird es nicht nur einmal herzzerreißend und schockierend.

Wie schon beim ersten Teil, waren mir einige Szenen zu langatmig und schmälerten so den Lesespaß.
Trotzdem habe ich eine tolle und tiefgründige Story erlebt und

vergebe so 4 von 5 Sterne.

Freitag, 19. Januar 2018

Rezension - Versprechen der Sehnsucht - Nalini Singh

Autor: Nalini Singh
Seiten: 528
Preis: 10,99€
Verlag: Mira Taschenbuchverlag
Erscheinungsjahr: 2018

Zitat
Klappentext
Secrets - Was niemand weiß
Vicki wollte die Scheidung, stattdessen verlangt Caleb eine zweite Chance. Da sie schwanger ist, willigt sie sein. Unter einer Bedingung: Von jetzt an sind sie aufrichtig zueinander. Vicki ahnt nicht, dass Caleb etwas Brisantes vor ihr verbirgt.
Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung
Alles nur geschäftlich! Gabriel wird Jessicas Anwesen retten, wenn sie ihn heiratet und ihm einen Erben schenkt. Tagsüber schafft er es, kühl zu bleiben– nachts jedoch ist die Sehnsucht nach Jessica stärker. Aber ihre Ehe ist eine auf Zeit …
Die Unbezähmbare
Einst hat sie ihm das Herz gebrochen. Jetzt ist Jasmine zurück und Tariq ist entschlossen, sie zu verführen. Doch kann er die Vergangenheit vergessen und Jasmine an seiner Seit halten? Denn es scheint, dass Jasmine ihre eigenen Vorstellungen hat!
Die schöne Hira und ihr Verführer
Liebe? Deswegen hat Hira den Unternehmer Marc Bordeaux nicht das Jawort gegeben, ihr Vater hat die Verbindung arrangiert. Und auch Marc hat bloß aus Vernunftgründen der Heirat zugestimmt. Oder bedeuten seine feurigen Blicke das Gefühle im Spiel sind?

"Nalini Singh hat eine herzerwärmende Geschichte über Leidenschaft und die heilende Kraft der Liebe geschrieben."
Romantic Time Book Reviews
"Diese wundervoll erzählte Geschichte ist das reinste Lesevergnügen."
Romantic Time Book Reviews

Meine Meinung
Versprechen der Sehnsucht“ ist eine Sammlung von vier Kurzgeschichten der Autorin Nalini Singh.
Vier Männer, vier Frauen und vier Geschichten über Geheimnisse, Vertrauen
und einem gemeinsamen Thema: Liebe.

Das Buch lockte mich mit seiner eleganten und kühlen Ausstrahlung.
Schon der Klappentext weist auf die vier verschiedenen Kurzgeschichten hin.
Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und lässt die Seiten nur so dahin blättern.
Jede Kurzgeschichte umfasst dabei circa 130 Seiten.
Erzählt werden diese aus der Sicht der dritten Person mit Konzentration auf Gefühle und Gedanken des jeweiligen Paares.

Trotzdem sich diese Kurzgeschichten in Alter, Herkunft und Lebensumstände der Protagonisten unterscheiden, gleichen sie sich in ihrem Verlauf.
Zwei Menschen, die sich kaum kennen, zusammengehören, aber durch ein Geheimnis getrennt sind.
Ein Geheimnis, das in jeder Story ein Hindernis für die Liebe ist
und das es somit zu enthüllen und überwinden gilt.
Auch wenn ich in mancher Story nicht verstehen konnte, was daran so skandalös war.

Bei den Protagonisten ist die Zusammensetzung meist die Selbe.
Liebe, naive und unsichere Frau umgeben von einem herrischen und dominanten Mann.
Ganz klar, dass hier natürlich auch einige sinnliche Szenen dabei sind,
in denen die Protagonisten ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen.

Was mir jedoch bei jeder Kurzgeschichte fehlte,
ist die Tiefe der Protagonisten.
Es ist eher wie ein flüchtiges Kennenlernen,
das zu keinem eine tiefere Verbundenheit zuließ.

Da jede Kurzgeschichte sogar mit einem Epilog einhergeht,
kann man diese gut zwischendurch lesen
und seiner Fantasie für einen kurzen Moment freien Lauf lassen.


3 von 5 Sterne
Ich danke dem Mira Taschenbuchverlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Mittwoch, 17. Januar 2018

Rezension - Love and Ashes: Dein Licht in meiner Dunkelheit - Sarah Stankewitz

Autor: Sarah Stankewitz
Seiten: 289
Preis: 2,99€
Erscheinungsjahr: 2017

Zitat
Love und Ashes. Zwei Menschen, ein Herz.“

Klappentext
Sie tanzt in seiner Stille. Er flüstert in ihrer Lautstärke. Zusammen sind sie wie ein Schneesturm mitten im Sommer. Love and Ashes.

LOVE
Er ist mein bester Freund. Ich darf ihn nicht lieben. Ich darf ihn nicht küssen. Und genau deshalb fällt es mir so unsagbar schwer, mich an die Regeln zu halten. Gott ...

ASHES
Sie ist meine beste Freundin. Ich darf sie nicht wollen. Ich darf sie nicht lieben. Ich darf nicht ... und im selben Moment ziehe ich sie an mich und küsse sie, als gäbe es kein Morgen mehr. Fuck, Love ...
Als Lova ihren positiven Test in der Hand hält, bricht eine Welt für sie zusammen. Wie soll sie ein Baby großziehen, wenn sie selbst noch nicht weiß, wie ihr Leben einmal aussehen soll? Und als sie der Vater des Kindes auch noch mit dem Baby im Bauch sitzen lässt, weiß sie, dass sie das alleine nicht packt. Der einzige Lichtblick? Ihr bester Freund und Seelenverwandter Ashes, der seit fünf Jahren immer für sie da ist. Und der von Tag zu Tag unwiderstehlicher für die 22-Jährige wird. Sind das wirklich nur die verrückt spielenden Hormone? Oder ist sie dabei, sich in ihren besten Freund zu verlieben? Und wenn ja - kann es ein Happy End für sie geben?

Meine Meinung
Ein Licht am Ende des Tunnels.
Das sind Lova und Ashes, seit ihrem ersten Kennenlernen.
Beste Freunde seit Jahren.
Eine Freundschaft, die auf eine harte Probe gestellt wird,
als Lova mit einem positiven Schwangerschaftstest
vom Kindsvater sitzen gelassen wird.
Und obwohl Ashes die Vorzüge und Freiheiten seines Leben genießt,
steht er Lova auch jetzt stets zur Seite.
Doch mit jedem Blick, jeder Berührung und Lovas Hormonveränderungen,
beginnt sich etwas zwischen ihnen zu verändern.
Ein Baby, zwei beste Freunde und all diese Gefühle zwischen ihnen ...

Mit „Love und Ashes: Dein Licht in meiner Dunkelheit“ erzählt Sarah Stankewitz
die berührende und intensive Liebesgeschichte von Lova und Ashes.

Das Buch lockt mit einem sehr harmonischen und wunderschönen Cover.
Der Klappentext hat sehr zur Kaufentscheidung beigetragen.
Schon hier wurde meine Neugierde auf die Story geweckt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm, locker und flüssig.
Vom ersten Augenblick an, entführte sie mich in die Welt von Lova und Ashes.
Dabei taucht man in die Sichtweisen und Gefühle beider Protagonisten ein.

Beginnend mit dem Rückblick vom ersten Aufeinandertreffen,
lernt man Lova und Ashes kennen.
Vom ersten Augenblick an,
entsteht zwischen ihnen ein Band der Harmonie und Zusammengehörigkeit.

Lova und Ashes waren mir von Beginn an sehr sympathisch.
Das Mädchen, das vor keiner Herausforderung zurückschreckt
und für ihre Freunde alles liegen und stehen lässt.
Ganz besonders, wenn ihr Talent von Nöten ist,
Ashes aus außergewöhnlichen Situation zu holen.
Denn er ist, ein wahrer Frauenmagnet und
schreckt vor keinem Abenteuer zurück.
Gleichzeitig würde auch Ashes für Lova alles tun.
Denn hinter seinem sexy Äußerem,
versteckt sich ein sensibler und unwiderstehlicher Kern.

Ach ja … völlig verträumt und verliebt
lege ich die Geschichte von Lova und Ashes beiseite.
Es ist eine Story voller Gefühl und Herzklopfen.
Nicht nur einmal,
hat die Autorin mich zum Schmunzeln und Schwärmen gebracht.
Von der ersten Seite an,
konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Mitreißend und fesselnd.
Ich wurde überrascht,
war gefangen in einem Gefühlschaos – von Oh, nein bis Hach, so schön.

Wenn das Schicksal zusammenführt, was zusammengehört.
Love und Ashes – von Freundschaft zur Liebe <3

5 von 5 Sterne.