Montag, 16. Mai 2016

Rezension - Good Morning Mr. Anderson - Cassidy Davis


Quelle: Cassidy Davis

Inhalt

Aaron Anderson, einer von zwei Geschäftsführer eines erfolgreichen Unternehmens, führt ein Leben in Saus und Braus und auch die Damenwelt ist ihm keinesfalls abgeneigt. Als sein Freund und Kollege Ralph ihm Lauren Hastings, als seine Assistentin, vor die Nase setzt, ändert sich alles für ihn. Sein Charme ist wirkungslos und ständig macht Lauren ihm das Leben sowohl in beruflicher als auch in privater Hinsicht, schwer. Schnell ist Aaron klar, er muss Lauren wieder loswerden, je schneller desto besser! Das ist jedoch komplizierter als gedacht und je mehr Aaron versucht über Lauren herauszufinden, je näher kommt er auch der einzigen Person, die ihm stets und ständig die Stirn bieten kann...

Meine Meinung

Die Story um den arroganten Chef und seine, sich nicht einschüchtern lassende, Assistentin, ist zugleich spannend zu verfolgen als auch lustig geschrieben. Aarons ungewollter Koffeinentzug sowie die, extra für ihn von Lauren servierten, Avocado-Sandwiches brachten mich zum Lachen und konnten mich durchweg unterhalten.
Die Nebencharakter runden die Story noch ab. Ob Sarah oder Aiden – jeder Charakter eine Wucht.
Erfrischend war für mich auch, dass das Buch komplett aus der Sicht des männlichen Protagonisten geschrieben ist – ich mag es gern die männliche Sichtweise der Dinge zu lesen und Aarons Sicht ist fantastisch! Der Schreibstil von Cassidy ist flüssig, die Handlung und der Plot gut durchdacht.

Zitat
"Aus Liebe begeht man schließlich die größten Dummheiten. Aber das sind schließlich die, die man am wenigsten bereut."

Bewertung

Cassidy Davis neustes Buch konnte mich komplett in seinen Bann ziehen – von Anfang bis Ende.
Sexy Aaron - Leidenschaftlich, und Lustig! Mein Highlight im Mai.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen