Mittwoch, 1. Juni 2016

"Waiting On" Wednesday

Mein WoW vom 01.06.2016

Samantha Young - The Real Thing (Hartwell-Love-Stories 1)

Inhalt


Jessica Hunting ist Ärztin und arbeitet in einem Frauengefängnis. Sie hangelt sich von einer losen Beziehung zur nächsten. Eines Tages entdeckt sie nie abgeschickte Liebesbriefe einer ehemaligen Insassin. Sie folgt der Adresse auf den Umschlägen nach Hartwell, Delaware, einem kleinen gemütlichen Ort an der Ostküste der USA. Dort stolpert sie Cooper Lawsons Bar am Boardwalk von Hartwell und kurz darauf in sein Herz. Vom ersten Moment an herrscht zwischen den beiden eine explosive Anziehungskraft. Denn Cooper ist so ganz anders als die arroganten Ärzte, die Jessica sonst sporadisch datet, nämlich ehrlich und direkt und dabei unheimlich sexy. Aber Jessica will und kann Cooper nicht ganz an sich heranlassen. Zu viel ist in ihrer Vergangenheit geschehen, ihre Familie ist zerrüttet. Und auch Cooper ist vom Verrat durch seinen besten Freund traumatisiert. Doch Jessica und Cooper können sich gegenseitig Halt und Liebe geben. Sie müssen es nur erst noch begreifen…

Warum ich auf dieses Buch warte...
Von den Büchern von Samantha Young habe ich bisher immer nur Gutes gehört. Die Edinburgh Lovestories warten zwar noch darauf von mir geleen zu werden, aber es wird definitiv bald der Fall sein, bisher kamen mir nur immer irgendwelche sehnsüchtig erwarteten Neuerscheinungen dazwischen. Außerdem mochte ich auch das Buch "Hero" sehr, sehr gern von ihr, sodass ich von Beginn ihre Hartwell-Love-Stories mitverfolgen möchte. 
Und natürlich spricht mich auch der Klappentext an. Zum Einen arbeitet Jessica als Ärztin - einer MFA wie mir liegen die Arztstories natürlich am Herzen ;).
Zum anderen klingt es nach einer Story, die nicht von Beginn an mit rosaroten Herzchen um sich schmeißt, aondern nach einer Liebe, die erst nach und nach entsteht.

erscheint am 09.09.2016 im Ullstein Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen