Montag, 31. Oktober 2016

Rezension - Dirty Secrets- J. Kenner

  

Die Erinnerung an Dallas Sykes brennt in mir.
Jeder kennt ihn als den berüchtigten Playboy, für den Frauen und Geld bloße Zahlen sind. Doch für mich ist er der Mann, nach dem ich mich sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann.
Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst. Wir tragen in uns dieselben Wunden, dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit. Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns wiedersehen, kann ich der Anziehungskraft zwischen uns nicht widerstehen.
All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen. Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen.

Ein berauschendes Verlangen besteht zwischen Dallas und Jane. Doch sie dürfen sich ihrem Begehren nicht hingeben, denn zu vieles ist in ihrer gemeinsamen Vergangenheit vorgefallen, die sich nun wieder an die Oberfläche drängt und Jane und Dallas erneut heimsucht. Zwei Herzen, die füreinander schlagen und dennoch nie zusammen sein können. Dallas und Jane müssen sich entscheiden, ob sie für ihre Liebe kämpfen, so aussichtslos sie auch sein mag und sich gleichzeitig den Bedrohungen ihrer Vergangenheit stellen.

Da dies mein erstes Buch der Autorin ist und bisher nur Gutes über ihre Bücher gehört habe, war ich sehr gespannt auf ihre neue Reihe und was mich hier erwartete.
Zunächst konnte mich schon das sehr tolle Cover in seinen Bann ziehen. Der schwarze Hintergrund mit seinen Ornamenten wirkt sehr edel. Das große, abgebildete S verbinde ich hier mit dem Sykes-Imperium und finde ich passend gewählt.
Der Schreibstil ist sehr angenehm und bildlich. Die Kapitel wechselten sich mit der Sichtweise von Dallas und Jane ab. Gelegentlich gab es auch Rückblenden ihrer gemeinsamen und tragischen Vergangenheit, die gut in das aktuelle Geschehen eingearbeitet wurde.

Der Beginn zog sich leider etwas in die Länge, weshalb es auch etwas dauerte bis ich mich komplett in die Geschichte von Dallas und Jane verlieren konnte.
Doch je mehr die beiden Protagonisten wieder in Kontakte traten und sich das ganze Ausmaß ihrer Vergangenheit zeigte, je mehr fesselte mich das Buch und die Protagonisten.
Immer neue Geheimnisse und erschütternde Erkenntnisse kamen ans Licht und steigerten die Spannung.

Obwohl ich Dallas zunächst nicht durchschauen konnte, ist er mir im Laufe der Geschichte doch sympathisch geworden. Die weibliche Protagonistin, Jane, mochte ich von Beginn an sehr. Was mich anfangs verwirrte, war die Familienkonstellation in der Sykes-Familie. Doch wer, wie ich, nicht gleich die Verbindungen durchschaut, wird im Verlaufe des Buches aufgeklärt und kann auch der Geschichte folgen.

Obwohl dies ein erotischer Roman ist, standen diese Szenen doch eher im Hintergrund. Im Vordergrund steht in „Dirty Secrets“ die tragische Vergangenheit der Protagonisten, dennoch kann die Story trotz allem mit sinnlicher Erotik punkten.

Mit dem Verlauf der Geschichte habe ich weder gerechnet, noch war ich auf die sehr ernste Thematik ihrer Vergangenheit vorbereitet. Ich verlor mich zunehmend in der Story und war begierig auf jedes neue Detail, das ans Licht kam, und sei es noch so düster und gravierend.

Zum ende des Buches gab es noch einmal einen „richtigen Knaller“, der mich den zweiten Band der Reihe begierig erwarten lässt. Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte von Dallas und Jane weiterhin entwickelt und ob sie sich den vielen Hindernissen für eine gemeinsame Zukunft stellen können.

Dirty Secrets“ bildet für mich einen tollen Start in die „Secrets“-Trilogie, mit einer guten Mischung aus einer ernsten und spannenden Geschichte vermischt mit einer Prise prickelnder Erotik. Definitiv ein guter, solider Start einer Reihe.

Du bist die Erinnerung, die mich am Tag am Leben erhält, und die Fantasie, die mich in der Nacht rettet.“

Obwohl auch in diesem Buch einige Klischees, wie die des reichen, sexy und dominanten Geschäftsführer bedient werden, ist dieser erst Band der Reihe mit seiner Geschichte doch etwas Einzigartiges.

Dirty Secrets“ erhält von mir 4 von 5 Sterne.


Ich danke dem Diana-Verlag für die Buchverlosung auf Lovelybooks und das Leseexemplar.

1 Kommentar:

  1. Hey :)

    Eine schöne Rezension, liebe Sarah! ♥
    Ich war auch sehr positiv überrascht von "Dirty Secrets", obwohl ich den Beginn der Story auch etwas langatmig fand. Freue mich auf jeden Fall auf die beiden weiteren Bände.

    Ganz liebe Grüße,
    Myri

    AntwortenLöschen