Dienstag, 25. April 2017

Buchlampe gefälligst?! - Produktempfehlung

Um auch im Sommer abends noch Bücher zu lesen - nicht auf dem Kindle Paperwhite sondern ein richtiges in der Hand haltend, erfolgte schon im März die Anschaffung einer Buchlampe...

Nicht zu groß, nicht zu schwer,leicht zu bedienen. Am besten ohne Batterie, also mit Akku.
Die Auswahl ist riesig und ich war erschlagen....😖
Bis ich auf die Leselampe von Siyaa stieß - mit durchweg guten Bewertungen auf Amazon.
 
Der Clip zum Befestigen am Buch wirkte zunächst recht groß, und dünnere Bücher haben vor allem auf wenig eingeklemmten Seiten, Probleme diese zu halten. Doch beim Probieren habe ich festgestellt, dass es gut ist, die Lampe immer entgegengesetzt fest zu klemmen.
Heißt also, befinde ich mich auf dem vorderen Abschnitt eines Buches, befestige ich den Clip mit den Lampen auf den hinteren Seiten. Lese ich auf den letzten Seiten, wird die Lampe vorne befestigt. Damit funktioniert es richtig gut und ich bin begeistert!

Die Leselampe von Siyaa hat sogar zwei Leuchtschirme, die beide zudem noch mit zwei Lampen ausgestattet sind. Je nach Belieben und durch Knopfdruck kann die Helligkeit reguliert werden und das Buch durch die schwenkbaren Arme sogar richtig ausgeleuchtet werden. Ungewollte Schattenbildung bleibt dadurch zudem auch aus. Und das Licht empfinde ich auch als sehr angenehm.
Begeisterung pur meinerseits!


Mitgeliefert werden zudem ein Ladekabel, Lesezeichen und Buchclip.
Das Abnehmen des Akkus erkennt man natürlich an dem abnehmendem Lichteinfall und dessen Helligkeit. Das Aufladen geht aber schnell von der Hand.

Ich kann diese Buchlampe mit bestem Gewissem empfehlen. Ich liebe sie und würde sie nicht mehr hergeben wollen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen