Mittwoch, 24. Mai 2017

Rezension - Second Chance for Love - Sarah Glicker


 
 >Kaufen<

Klappentext
Er ist ein Bad Boy, doch für sie würde er durchs Feuer gehen …
Obwohl Lindsay es im Leben nicht leicht hat, schaut sie immer nach vorn. Als ihre große Liebe Sean ihr eröffnet, dass er nicht bei ihr in Las Vegas bleiben, sondern für sein Sportstudium nach Fresno gehen wird, entscheidet sie sich für die Trennung. Doch danach scheint sie mit Männern kein Glück mehr zu haben. Und drei Jahre später steht Sean wieder vor ihr: mit durchtrainiertem Körper, heißen Tattoos und seinem charmanten schiefen Grinsen. Lindsays Herz schlägt sofort höher. Soll sie ihrer Liebe noch eine zweite Chance geben? Doch was wird Sean sagen, wenn er von Lindsays Geheimnis erfährt? 

Meine Meinung
Um einer Fernbeziehung während des Studiums zu entgehen, trennt sich Lindsay von ihrer großen Liebe Sean. Doch über die Jahre hinweg hat sie ihn nie vergessen.
Drei Jahre später treffen sich Lindsay und Sean wieder. Und Sean ist nun gewillt sein Versprechen,um sie zu kämpfen, einzuhalten.. Lindsay muss sich entscheiden, ob es für sie und Sean noch einmal eine gemeinsame Zukunft geben kann. Dafür muss sie jedoch ihr wohlgehütetes Geheimnis preisgeben...

Second Chance for love“ ist mein erstes Buch der Autorin Sarah Glicker, das mich mit Klappentext und Cover überzeugte.
Dank des flüssigen und leichten Schreibstils der Autorin, gelingt der Einstig ins Buch ohne große Schwierigkeiten und auch im Verlauf fließen die Seiten nur so dahin.

Lindsays und Seans Geschichte ist interessant zu verfolgen und zudem auch sehr gefühlvoll.
Vom ersten Wiedersehen und der Wiederentdeckung der Gefühle vergehen zwar nur wenige Kapitel, doch dadurch wird auch schnell klar, dass die beiden Protagonisten einfach zusammengehören. Sean überzeugt immer wieder mit seinem Charme und einer romantischen Ader. Um als Bad Boy durchzugehen, fehlte ihm noch der letzte Touch. Trotzdem ist er ein sehr überzeugender Protagonist.
Lindsay überzeugt mit ihrem liebevollen Auftreten und einer Tiefe, die ihr ihre verletzliche Seite verleiht.
Eine wichtige Rolle spielen zudem Lindsay Freundin Joleen und ihr Bruder. Sie verleihen dem Buch noch ein paar lustige Szenen.

Die Story von Lindsay und Sean sehr leicht, besitzt jedoch auch aufgrund bestimmter Ereignisse in der Vergangenheit eine gewisse Schwere, die auch auf den Schultern der Protagonisten lastet.
Durch das Auftreten und das Verhalten von Seans Schwester wird noch ein wenig Spannung aufgebaut. Im weiteren Verlaufwird das Thema jedoch unergründlicherweise aus dem Inhalt gestrichen wurde. Dadurch bleiben zum Ende hin einige Fragen offen.

Second Chance for love“ ist eine schöne Geschichte für zwischendurch.
Romantisch. Gefühlvoll, mit einem Hauch von Spannung und Tiefe. Das Ende war zwar vorhersehbar, rundet die Story aber toll ab.
Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Vielen Dank an den Verlag forever by Ullstein für das Rezensionsexemplar via NetGalley.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen