Mittwoch, 5. Juli 2017

Rezension - Be mine forever - Kim Henry

Autor: Kim Henry
Reihe: Thompon Falls #3
Seiten: 298
Preis: 2,99€
Erscheinungsjahr: 2017

Zitat
Was bedeuten Bedingungen, wenn das Herz etwas anderes will?“

Klappentext
Neubeginn in Thompson Falls.
Als Jugendliche hatte Taylor Monahan einen festen Lebensplan: Sheriff Kane McAvoy heiraten und für immer glücklich sein. Doch wie es so oft im Leben ist, je genauer man plant, umso hinterhältiger trifft einen das Schicksal. Ein verhängnisvoller Fehler, und Taylor steht mit einundzwanzig Jahren, ohne Mann, dafür aber mit dickem Babybauch am Straßenrand. Und als wäre das nicht genug, setzen in eben diesem Moment die Wehen ein …

Ryker Marshall, tätowierter Bad Boy und notorischer Tunichtgut, hat eigentlich nicht vor, in Montana zu bleiben. Doch die Versuchung lauert an einem Ort, an dem er am wenigsten damit rechnet. Taylor und ihre kleine Tochter Bailey haben sich in sein Herz gestohlen. Doch selbst in dem Städtchen am Ende der Welt kann Ryker seiner Vergangenheit nicht davonlaufen. Eine Vergangenheit, die droht, alles zu zerstören, wovon er dank Taylor erstmals begonnen hat zu träumen.


Sexy, fesselnd, verführerisch – ein abgeschlossener Liebesroman über einen Bad Boy, der sein gutes Herz entdeckt


Meine Meinung
Eigentlich ist Ryker Marshall auf der Durchreise und sein Zwischenstopp in
Thompson Falls nur rein zufällig.
Doch wie es eben dieser Zufall so will, trifft er auf Taylor Monahan, die kämpfend mit Wehen in ihrem Auto sitzt.
Kurzerhand wird Ryker zur Hebamme und das Neugeborene in seinen Händen zum ersten Lichtblick in seinem sonst so dunklem Leben.
Auch Wochen später kann Ryker das Baby und seine Mutter nicht vergessen. Doch der Weg in ihr Leben stellt ihn vor Herausforderungen. Besonders dann, wenn seine Vergangenheit ans Licht kommt....

Mit „Be mine forever“ ist der dritte Band der -“Thompson Falls“-Reihe vom Autorenduo Kim Henry erschienen.
Ein traumhaft schönes Cover und ein sehr interessanter Klappentext überzeugten mich vom ersten Augenblick an.

Zurück in der beschaulichen Kleinstadt dreht sich alles um Tyler Monahan, der Schwester von Travis („This Time Forever“ und Ryker Marshall, dem Bad Boy mit dem Bart und dem Herzen aus Gold.

Wieder einmal gelingt es den Autorinnen mit einen flüssigen und bildhaften Schreibstil mich von Beginn an zu begeistern und in die kleine Welt nach Thompson Falls zu entführen.

Tyler hat bisher ihren Traum vom Leben verfolgt. Doch um eine Erfahrung reicher, ist dieser Traum geplatzt und Tyler mit einer wunderschönen Tochter gesegnet.
Ryker, der Mann mit der geheimnisvollen und schmerzhaften Vergangenheit, kämpft um ein neues Leben.
Vom ersten Augenblick an hat dieser starke und innerlich gebrochene Mann, mein Herz berührt.
Ebenso wie die Geschichte, die Tyler und Ryker verbindet.

Ich war wie im Rausch und konnte einfach nicht aufhören zu lesen.
Eine wahnsinnig berührende und mitreißende Story.
Süße, spannende und sexy Szenen.

Bis zuletzt war Rykers Vergangenheit undurchschaubar.
Kim Henry ist es gelungen eine spannende, tiefsinnige und zugleich herzallerliebste Story zu erschaffen.

Be mine forever“ ist definitiv mein Herzensbuch der Reihe!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen