Samstag, 29. Juli 2017

Rezension - Dublin Friends - Der versteckte Rockstar - Annabelle Benn


Autor: Annabelle Benn
Reihe / Band: Dublin Friends #1
Seiten: 276
Preis: 0,99€
Erscheinungsjahr: 2017
Annabelle bei auf Facebook
>Kaufen<

Klappentext
<3 Zimmer frei in der begehrtesten WG Dublins! <3
In der schicken Dubliner WG für Erwachsene geht alles seinen gewohnten Gang, bis der geheimnisvolle Harper auftaucht und das Leben aller Bewohner gehörig durcheinanderbringt.
Während Natalie, Melanie und Susan den attraktiven Mann umgarnen, kann die an Liebeskummer leidende Buchhändlerin Alexandra zunächst rein gar nichts mit ihm anfangen.
Niemand ahnt, dass Harper in Deutschland ein gefeierter Star und auf der Flucht vor wildgewordenen Papparazzi ist. In Dublin kann er endlich das normale Leben führen, nach dem er sich schon so lange sehnt und verschweigt deswegen seine wahre Identität.
Als Alexandra erkennt, dass sich hinter Harpers schiefer Dachs-Frisur ein kluger Kopf verbirgt und dass unter seiner gestählten Brust ein großes Herz schlägt, weiß sie nicht, dass er bereit ist, Millionen für mehr Zeit mit ihr zu bezahlen. Doch dann nimmt das Schicksal schon seinen Lauf …
Meine Meinung
Er ist berühmt, bei allen beliebt und seine Songs stürmen die Charts.
Harper hat genug von seinem Leben als Popstar und flieht für eine Weile nach Dublin.
Mit einem anderen Namen, zieht er in die WG seines Freundes und findet dort endlich Ruhe, abgesehen von dem Treiben seiner Mitbewohner.
Nur Alexandra ist misstrauisch, doch mit seiner klugen und witzigen Art, durchbricht er ihre Mauern, nicht ahnend, dass seine Lügen sie bald voneinander entfernen werden...

Der versteckte Rockstar“ ist der Auftakt der „Dublin Friends“-Reihe von Annabelle Benn.
Dies ist mein erstes Buch der Autorin, das mich mit seinem Klappentext und dem hübschen Cover anlockte.

Anfangs hatte ich Schwierigkeiten ins Buch hineinzufinden und mich von dem Schreibstil mitreißen zu lassen.
Im Verlauf besserte sich dies, sodass die Story sich auch bildhaft entfalten konnte.

Erzählt wird dabei aus der Sicht von Alexandra und Harper, was einen umfangreichen Einblick ermöglicht.

Harper verkörpert zwar den sexy Rockstar, punktet jedoch auch mit seiner lieben und einfühlsamen Seite.
Obwohl ihn Alexandra wie Luft behandelt, bleibt er hartnäckig und kann sogar mit süßen Aktionen und netten Worten ihr Herz erobern.
Währenddessen wirkt Alexandra zunächst wie das liebe und verschüchterte Mädchen, beweist mit ihren kecken Sprüchen und der etwas eisigen Art, schnell das Gegenteil.
Die Mischung dieser beiden Protagonisten hat mir gut gefallen und mich gut unterhalten.
Leicht freche und witzige Dialoge sorgen für ein entspanntes Lesen!

Trotz anfänglicher Probleme, war ich im Verlauf von der Story gefesselt, sodass ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht.
Harpers Schwierigkeiten in der Branche verleihen der süßen Liebesgeschichte zudem ein wenig Ernsthaftigkeit.
Dadurch und aufgrund der Lügen, die wie ein Damoklesschwert über Harper und Alexandra schweben, wird es zudem spannend.


Eine süße Romanze gekrönt mit einem großartigen Ende, perfekt für einen entspannenden Nachmittag!
4 von 5 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen