Sonntag, 9. Juli 2017

Rezension - Wildblumensommer - Kathryn Taylor


Autor: Kathryn Taylor
Seiten: 399
Preis: 9,90€
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsjahr: 2017

Klappentext
Ein unvergesslicher Sommer in Cornwall


Zoe steht vor einer schweren Entscheidung: Eine hochriskante OP soll ihr Leben retten. Spontan beschließt sie noch einmal nach Cornwall zurückzukehren, denn dort erlebte sie vor vierzehn Jahren ihr größtes Glück - und ihren schlimmsten Albtraum. Nun endlich will sie die Geheimnisse jenes Sommers klären. Erneut trifft sie auf ihre große Liebe Jack, erneut schöpft sie Hoffnung auf ein Leben an seiner Seite. Aber die Schatten der Vergangenheit drohen auch ihre Zukunft zu zerstören ...

Große Gefühle vor traumhafter Kulisse - der neue Roman von Spiegel-Bestsellerautorin Kathryn Taylor



Meine Meinung
Nach 14 Jahren kehrt Zoe zurück nach Cornwall in den kleinen Ort Penderak.
Früher hat sie hier unvergessliche Sommerferien mit ihrer großen Liebe Jack verbracht. Doch neben den großen Gefühlen verbindet sie mit dem Ort auch die Erinnerung an den tödlichen Unfall ihres Bruders. Als eine Diagnose zoes leben verändert, stellt sie sich all diesen Erinnerungen und findet an Jacks Seite erneut Momente des Glücks.
Doch je mehr Zeit sie benötigt, um die Umstände des Unfalls ihres Bruders zu lösen, umso schneller rinnt ihr die Zeit für ihre eigene Gesundheit duch die Finger...

Kathryn Taylor entführt den Leser mit ihrem Roman „Wildblumensommer“ ins heitere Cornwall. Im Mittelpunkt steht Zoe, die nach Jahren zurückkehrt an den einstigen Rückzugsort der Familie. Im Gepäck: viele Erinnerungen und eine erschütternde Diagnose.

Der neue Roman der Erfolgsautorin Kathryn Taylor lockt sowohl mit einem traumhaften Cover als auch mit einer interessanten Geschichte.
Erzählt wird diese sowohl aus der Sicht von Zoe und Jack, als auch aus den Augen von Rose, Jacks Schwester.
Denn Kathryn Taylor erzählt nicht nur eine bewegende Liebesgeschichte, sondern bezaubert die Leser gleich mit Zweien!
Aufgrund der weitläufigen Einblicke in die Köpfe mehrerer Protagonisten bleibt dem Leser dabei wirklich kein Detail verborgen und entdeckt so Geschichten und Geheimnisse auf jeder Seite.
Liebenswürdige Charaktere, die sich ins Herz schleichen und mit ihrer einzigartigen und bedeutungsvollen Art aus der Masse herausstechen und mit der jeweiligen Persönlichkeit begeistern.

Schon nach den ersten Kapiteln wird dem Leser die Ernsthaftigkeit der Geschichte, hervorgerufen durch Zoes ernstzunehmende Erkrankung, deutlich.
Während der bedeutende Charakter noch im Hintergrund steht, fesseln die zu erforschenden Geheimnisse der stattgefundenen Ereignisse ans Buch.
Währenddessen begeistert die Autorin mit einer heimeligen Atmosphäre und zwei prickelnden und reizenden Liebesgeschichten.

Der angenehme und leichte Schreibstil der Autorin entführt den Leser nach Cornwall, wo herzliche, entzückende und spannende Momente nur darauf warten entdeckt zu werden!
Die Reise nach Cornwall ist jede Seite wert!
5 von 5 Sterne.  


Vielen Dank an Bastei Lübbe und der Lesejury für eine tolle Leserunde!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen