Sonntag, 6. August 2017

Rezension - Breath Again - Katie Weber

Autor: Katie Weber
Reihe: Keep Breathing #1
Seiten: 318
Preis: 3,99€
Erscheinungsjahr: 2017

Klappentext
Sieben Jahre, drei Monate und elf Tage sind seit dem letzten Blick in Jonahs Augen vergangen. Kein Anruf, kein Brief, keine Erklärung für sein Verschwinden. Doch dann taucht der mittlerweile berühmte Musiker nach dem Tod von Annabelles großem Bruder wieder auf und bringt ihre Welt erneut ins Ungleichgewicht. Die besten Freunde von damals sind zu Fremden geworden. Doch Jonah ist hartnäckig und lässt nicht locker. Gegen ihren Willen nimmt er Annie mit auf Tour und versucht sie dadurch aus ihrem tiefen Loch der Einsamkeit zu befreien und ihre Freundschaft, vor allem aber ihr Vertrauen, zurückzugewinnen. Wären da nicht die vergangenen Dämonen aus ihrer gemeinsamen Jugend, Jonahs Geheimnis und sein Leben im Rampenlicht, die es beiden unmöglich machen.

Meine Meinung
Annabelle hat in ihrem Leben schon mehr wie nur einen Verlust erlitten.
Der Unfall ihrer Eltern, das Abwenden ihres besten Freundes Jonah und nun der Tod ihres Bruders Ben.
Ein einziger Scherbenhaufen, aus dem Annabelle keinen Weg mehr heraussieht.
Ausgerechnet in ihren schlimmsten Stunden, kehrt Jonah zurück und stellt Annabelles Welt erneut auf den Kopf.

Doch Annabelle hat sowohl mit Jonah als auch mit ihrem Leben abgeschlossen ...

Mit „Breathe Again“ veröffentlichte Katie Weber den Auftakt ihrer „Keep Breathing-Trilogie und erzählt die Story von Annabelle und Jonah.

Schon der Klappentext und das sinnliche Cover versprechen eine intensive und ergreifende Geschichte.
Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und leicht.
Erzählt wird die Story aus Sicht beider Protagonisten und bietet einen umfangreichen Einblick in deren Gedanken und Gefühle.
Neben der gegenwärtigen Situation um Annabelle und Jonah, gibt es immer wieder passende Rückblicke in die Vergangenheit und den damit einhergehenden Beginn von großen Gefühlen.

Katie Weber nimmt den Leser mit in ein intensives Leseerlebnis.
Schon auf den ersten Seiten schafft sie es den Leser zu berühren und zu fesseln.
Die Traurigkeit, die melancholische Stimmung und Annabelles Verzweiflung sind spürbar und überwältigend.

Annabelle und Jonah – eine jahrelange Freundschaft, intensive Gefühle und der Anfang vom Ende … ?
Wir lernen die Protagonisten zur heutigen Zeit und in der Vergangenheit von vor sieben Jahre kennen.
Es ist die Geschichte einer starken Freundschaft unter drei Jugendlichen und der gleichzeitigen Liebe zweier bester Freunde.

Von Beginn an waren mir die Protagonisten sympathisch.
Ich habe mit ihnen gelitten und neue Hoffnung gefunden.
Annabelle macht hier wohl die größte Entwicklung durch.
Vom verträumten, kleinen Mädchen zur verzweifelten jungen Frau, die letzten Endes ihr Leben wieder in die Hand nimmt.

Auf der anderen Seite der Musiker Jonah, liebevoll aber leider ein Bindungsphobiker.
Viel mehr mag ich über ihn gar nicht verraten – nur so viel – er hat ein Herz aus Gold und wird die Leserherzen im Sturm erobern.
Katie Weber hat mir eine intensive Geschichte versprochen und genau diese habe ich gefunden.
Mein Herz ist zerrissen und voller Hoffnung.

Bewegend, ergreifend und herzzerreißend!

Und da Katie Weber noch lange nicht alle Geheimnisse gelüftet hat, heißt es nun warten auf Band zwei...

5 von 5 Sterne


Ich danke Katie Weber für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen