Sonntag, 6. August 2017

Rezension - RAGE - Fight for Love - Rose Bloom


Autor: Rose Bloom
Reihe/ Band: RAGE #2
Seiten: 288
Preis: 0,99€
Erscheinungsjahr: 2017

Zitat
Ich hatte nur einen begrenzten Spielraum an Möglichkeiten, wieso sollteih mein Leben nicht so leben, dass ich damit glücklich war, ohne mir ständig Gedanken machen zu müssen?“

Klappentext
»Alles war taub. Mein Körper war taub. Meine Empfindungen waren taub. Meine Seele war taub. Was gut war, denn sobald ich es mir erlaubte, wieder etwas zu fühlen, kam der unfassbare Schmerz zurück. Der Schmerz, der mich nach Shawns Zusammenbruch nicht atmen gelassen hatte. Er drohte, mich zu ersticken, und wollte mir alles nehmen. Einzig die Hoffnung hatte mich aufrecht gehalten. Die Hoffnung, die ich mir geschworen hatte, niemals zu verlieren.« Es begann als normaler Kampf und endete in einer Tragödie. Nun kämpft Lauren. Mit ihrer Trauer und um ihren Verstand. Wird sich Shawn wieder vollständig erholen? Sich Lauren zuliebe ändern und sein Leben überdenken? Oder braucht er einen letzten großen Kampf, um endlich abschließen zu können? Denn sein nächster Gegner ist kein Unbekannter für ihn. Kane. Sein Bruder wartet auf seine Rache, und diese Chance wird er nicht verstreichen lassen.

Meine Meinung
Niemand hat das Ende des Kampfes so kommen sehen,
Am allerwenigsten Shawn selbst.
Doch trotz seiner schweren Verletzungen, will der MMA-Kämpfer bald wieder in den Ring steigen und setzzt sich gegen sämtlichen Widerwillen seiner Freunde durch.
Nicht ahnens, dass er dabei sein größtes Glück - Lauren - immer weiter von sich stößt ...

Rage – Fight for Love“ ist der zweite und somit abschließende Teil der gleichnamigen Reihe von Rose Bloom.
Das Cover ähnelt sehr dem vom ersten Band.
Der Schreibstil ist gewohnt gut und flüssig.
Auch hier taucht man wieder in die Sichtweise von Lauren und Shawn ein.

Teil zwei knüpft unmittelbar an das Ende vom ersten Band an und nimmt so den Leser erneut mit in die Welt von Shawn und Lauren.
Die dramatischen Ereignisse setzen sich weiter fort und fesseln an die Geschichte.

Die Dramatik, die Sorge, die Trauer – Rose Bloom setzt den Leser schon auf den ersten hundert Seiten einem Sturm der Gefühle aus, dem man sich nicht entziehen kann.
Außer um kurz tief durchzuatmen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen!

Nachdem Shawn und Lauren die ersten dramatischen Ereignisse überstanden haben, kehrt trotzdem keine Ruhe ein. Ihr Beziehung wird immer wieder auf die Probe gestellt.
Aufwühlend und nervenaufreibend geht es weiter.
Ein einziges Chaos der Gefühle, das überwältigt und mitreißt.
Die Autorin weiß, wie sie ihre Leser fesseln kann!

Ganz nebenbei kann man zudem eine zweite Liebesgeschichte entdecken, die mir zusätzlich ein Lächeln ins Gesicht zauberte!

Trotz allem liegt der Hauptfokus der Story noch immer auf Rage und Lauren, die sich hier ihr Leben unnötig zu verkomplizieren scheinen.
Zwar entstehen noch immer sehr vertraute und intime Szenen zwischen ihnen, leider treten diese jedoch durch häufig auftretendes gegenseitiges Missverständnis in den Hintergrund.

Doch natürlich wäre Band zwei nicht das Ende der Reihe, wenn Rose Bloom es nicht schaffen würde, diesem mit einem umwerfenden Ende zu versehen.

Sämtliche Fragen, die im Laufe der Reihe aufgetreten sein, werden beseitigt und bieten sämtlichen Protagonisten einen Abschluss.
Auch wenn mir diese bei manchen Personen zu erzwungen und noch schnell hineingeschrieben vorkamen.

Rage – Fight for Love“ erzählt vom Kampf ums Leben, Überleben und der Herausforderung sich diesem zu stellen.
Ein toller Abschluss und ein einziges Gefühlschaos!
4 von 5 Sterne


Ich danke der Autorin für das Rezensionsexemplar und die Leserunde auf Lovelybooks!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen