Mittwoch, 30. August 2017

Rezension - Wie das Feuer zwischen uns - Brittainy C. Cherry


Autor: Brittainy C. Cherry
Reihe / Band: Romance Elements #2
Seiten: 383
Preis: 12,99€
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungsjahr: 2017

Zitat
Wenn die Flammen in unserem Leben größer werden, werden wir gemeinsam brennen.“

Klappentext
Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.
Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.
Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.
Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.
"Bewegend, atemberaubend, wunderschön und herzzerreißend!" Bookbabes Unite

Meine Meinung
Logan und Alyssa.
Sie war das Licht in seiner finsteren Welt. Die Flamme, die seine Welt erleuchtet.
Doch dann kam die Finsternis und zog Logan in einen Abgrund, aus dem ihm selbst Alyssa nicht befreien konnte.
Ihre Liebesgeschichte begann vor fünf Jahre.
Nun ist Logan zurück und mit ihm auch all der Schmerz und die Gefühle.

Wie das Feuer zwischen uns“ ist der zweite Teil der Romance Elements-Reihe von Brittainy C. Cherry.
Nach einem wundervollen ersten Band musste ich natürlich auch den zweiten Teil unbedingt lesen.
Das Cover ist ähnlich gestaltet, wie das des ersten Teils und passt sehr gut in die Reihe der Romance Elements.

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Alyssa und Logan.
Beide sind in vollkommen unterschiedlich aufgewachsen.
Trotzdem ist da diese starke Anziehungskraft und diese Verbundenheit zwischen ihnen.

Brittainy C. Cherry begeistert erneut mit einem fantastischen und mitreißenden Schreibstil.
Erzählt wird die Story aus der Sicht von Logan und Alyssa.
Zunächst erfährt man, was genau vor fünf Jahren geschah und wie die Liebesgeschichte begann.
Hauptsächlich findet die Geschichte dann jedoch in der Gegenwart statt.

Die Protagonisten und ihre Charakterstärke haben mir sehr gut gefallen.
Alyssa ist das liebe, wohlbehütet aufgewachsene Mädchen, das sich zum Bad Boy der Nachbarschaft hingezogen fühlt.
Ich mag ihre Art sehr.
Auch Logan ist ein toller Protagonist.
Ich liebe es, wie die Autorin seine innere Gebrochenheit und Suchtzwänge schildert.
Seine Entwicklung ist sehr interessant zu verfolgen - ein gebrochener junger Mann, der seinen Weg findet.

Im zweiten Band der Reihe erzählt die Autorin erneut eine sehr emotionale Geschichte, sowohl für Haupt- als auch Nebenprotagonisten.
Die Story von Alyssa und Logan sorgt für reichlich Zündstoff und gefühlvolle Szenen.
Im ersten Teil des Buchs dreht sich alles hauptsächlich um die gefühlvolle Verbindung und Entstehung ihrer Liebesgeschichte.
Es ist spannend zu verfolgen und bietet einige herzerwärmende Szenen.
Der zweite Teil ist eine Neuauflage derer, allerdings konnte ich die erneute Verbindung hier nicht spüren.
Was vielleicht auch daran lag, dass der zweite Abschnitt sich mehr um Logans Leben dreht.

Obwohl die Autorin erneut eine sehr emotionale und mitreißende Geschichte erzählt, konnte mich die Lovestory von Alyssa und Logan nicht komplett überzeugen.
Ich wurde vom zweiten Abschnitt der Geschichte nicht mehr so in der Bann gezogen, wie noch zu Beginn.
Die Autorin verstrickt sich oft in Erzählungen über die Nebenprotagonisten, die Alyssas und Logans Story verblassen lassen.


4 von 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen