Sonntag, 3. September 2017

Rezension - Game On - Mein Herz will dich - Kristen Callihan

Autor: Kristen Callihan
Reihe / Band: Game On #1
Seiten: 512
Preis: 9,99€
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungsjahr: 2016

Zitat
Es gibt kein Licht, wenn du nicht bei mir bist.“

Klappentext
Anna Jones will vor allem eins: einen guten Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr dabei gar nicht in den Kram. Drew ist sexy und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann dass man für einen Sieg hartnäckig bleiben muss.

Meine Meinung
Obwohl College-Football-Star Drew Baylor sie alle haben könnte, will er nur sie:
Anna Jones.
Doch ausgerechnet Anna ist an eine Beziehung mit dem beliebten College-Hottie so gar nicht interessiert!
Zu groß ist die Angst verletzt und von seinem Ruhm erdrückt zu werden.
So solte es eigentlich auch bei nur einem One-Night-Stand bleiben, doch Drew ist bereit für Anna genauso hrt zu kämpfen, wie sonst auf dem Platz ...

Game On – Mein Herz will nur dich“ ist der erste Teil der gleichnamigen Reihe von Kristen Callihan.
Jeder Band handelt dabei um ein anderes Pärchen.
Im Mittelpunkt des ersten Teils stehen Anna und Drew.

Das Cover ist sinnlich gestaltet.
Der Klappentext hat das Interesse geweckt.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm locker und leicht.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Anna und Drew erzählt.
Eine angenehme Perpektive, die eine umfassende Sicht bietet.

Sofort ist man mitten in der Story und lernt Drew und Anna kennen.
Beide waren mir direkt sehr sympathisch.
Drew, der überall beliebte Star des Football-Teams ist ein unglaublich starker Charakter.
Obwohl er schon Verluste erleiden musste, genießt er sein Leben.
Er liebt den Football und ist nicht nur im Sport sehr ehrgeizig.

Anna trägt das Herz auf der Zunge und ist immer für einen kecken Spruch gut.
Doch Anna kämpft mit Unsicherheiten, die durch ehemalige Erlebnisse und den Lebenswandel ihrer Familie bestehen.
Sie wirkt sehr eigenständig, kämpft jedoch ebenso mit Unsicherheiten wie andere auch.

Zunächst scheint sich die Story in ein kleines humorvolles Katz-und-Maus-Spiel zu entwickeln, das sich dann jedoch sehr schnell in eine leidenschaftliche Affäre entwickelt.
Die zunächst häufig auftretenden erotischen Szenen waren zwar leidenschaftlich und heiß, ließen die Story jedoch sehr langatmig wirken.
Erst mit zunehmender Seitenzahl wird die Story sehr emotional und gefühlvoll!

Die Autorin liefert viele Szene, die sowohl Herzklopfen als auch Herzschmerz verursachen.
Vor allem ab der Hälfte war ich sehr gefangen von der Intensität, mit der die Story den Leser gefangen nimmt!

Game On – Mein Herz will dich“ ist eine sehr schöne Liebesgeschichte, die ebenso von Freundschaft und den Ängsten von Bindung und Zukunft erzählt.
Ein sehr schöner Mix für tollen Lesespaß!
Ich vergebe 4 von 5 Sterne.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.