Montag, 6. November 2017

Rezension - One Night - Das Geheimnis - Jodi Ellen Malpas

Autor: Jodi Ellen Malpas
Reihe / Band: One Night #2
Seiten: 576
Preis: 12,00€
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungsjahr: 2017

Zitat
Wenn man jemanden liebt, dann wegen dem, was er ist, und nicht wegen dem, was ihn zu diesem Menschen gemacht hat.“

Klappentext

Er ist reich und gefährlich attraktiv. Er hat ihr ein Leben voller Leidenschaft gezeigt, das ihr den Verstand und das Herz geraubt hat. Livy ist klar, dass es kein Zurück mehr gibt: Sie ist Miller Hart rettungslos verfallen, egal, was er ist und was er getan hat. Doch seine Welt ist düsterer, als sie ahnt – und die Beziehung der beiden lockt einen Gegner an, der ihr Glück ein für alle Mal zerstören könnte. Es kommen Dinge über Miller ans Licht, die Livy in ihren Grundfesten erschüttern. Und auch Miller selbst muss sich fragen, ob er seine große Liebe nicht loslassen muss, um sie vor sich selbst zu retten ... 


Meine Meinung
Wenn sich Livy eines sicher ist, dann ihrer Liebe zu Miller.
Doch seine Welt ist noch viel gefährlich als sie je hätte erahnen können.
Und Livys Entschluss sich gegen alles und jeden zu stellen, wird gehörig ins Wanken gebracht, als sie selbst von der Gefahr bedroht wird …

One Night – Das Geheimnis“ ist der zweite Band der gleichnamigen Trilogie von Jodi Ellen Malpas.
Dieser erzählt die Geschichte von Livy und dem geheimnisvollen Miller weiter.

Das Cover ähnelt dem des ersten Bands sehr und bezaubert ein erneutes Mal mit seiner schönen Gestaltung!
Der Klappentext lässt schon ein wenig auf die spannende Fortsetzung schließen und erweckt auch hier wieder meine Neugierde.

Wie schon im ersten Teil der Reihe, wird die Story komplett aus der Sicht von Livy erzählt.
Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und erweckt die Welt von Livy und Miller erneut zum Leben.

Das Buch baut von Beginn an viel Spannung auf.
Ich war direkt gefesselt und wollte das Buch am liebsten nicht aus der Hand legen.

Livy ist noch immer das liebe Mädchen, das man auch schon im ersten Band kennenlernte.
Erneut steigert sich ihr Selbstbewusstsein und verleiht ihr ein hoffnungsvolles Auftreten.
Miller glänzt noch immer mit einer geheimnisvollen Art ebenso wie mit seinem unglaublichen Ordnungsfimmel.
Trotzdem ist er mir vor allem im zweiten Band sympathischer geworden, was auch an dem steigenden Vertrauen zu Livy liegt.
Die Beziehung der Beiden wird intensiver und inniger und dadurch auch für mich realistischer und spürbar.

Der zweite Teil der „One-Night“-Reihe ist eine spannende und aufregende Fortsetzung, die von Anfang bis Ende fesselt.
Eine Fortsetzung, die mit Spannung und Gefühl begeistert!
5 von 5 Sterne.

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Ich liebe das Cover <3 Auch wenn das Buch inhaltlich nicht ganz meinen Lesegschmack trifft eine super Rezension! Ich bleibe sehr gerne als neue Leserin 😊

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      danke für deinen Kommentar!
      Ja, die Cover der Reihe sind wirklich sehr hübsch <3.
      Ich war ehrlich überrascht, dass mir dieser Band der Reihe so gut gefallen hat. Damit habe ich nicht gerechnet.
      Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten ;)

      liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.