Donnerstag, 14. Dezember 2017

Rezension - Darf's ein bisschen Glück sein? - Kristen Proby


Autor: Kristen Proby
Reihe / Band: Seduction #3
Seiten: 368
Preis:
Verlag: Mira Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2017

Klappentext
Eine Woche Weinverkostung in Kalifornien - hört sich wie der perfekte Urlaub an. Müsste Kat dafür nur nicht ins Flugzeug steigen. Die Weinexpertin hasst es zu fliegen. Wie gut, dass neben ihr der attraktive Mac sitzt. Er lenkt sie ab. Als sie ihn bei der Weinverkostung wiedersieht, funkt es gewaltig. Doch leider ist auch die schönste Woche irgendwann zu Ende. Zurück in Portland versucht Kat, ihren Urlaubsflirt zu vergessen - bis Mac plötzlich vor ihr steht …

Meine Meinung
Für eine Weinverkostung macht sich Kat auf den Weg nach Kalifornien.
Doch schon der Flug wird für Kat zur Herausforderung.
Zum Glück für sie, dass der attraktive Mac ihr fürsorglich zu Seite steht.
Wie der Zufall es so will, trifft sie bei der Weinverkostung erneut auf ihn.
Für eine Woche wird Kats Urlaub zu einem sinnlichen Abenteuer, das viel zu schnell zu Ende.
Während Kat noch ihren Gedanken nachhängt, trifft sie erneut auf ihn.
Denn Mac ist bereit, um das Herz der toughen Lady zu kämpfen …

Mit „Darf's ein bisschen Glück sein?“ entführt Kristen Proby den Leser erneut ins Seduction, einem Restaurant das von fünf Freundinnen geführt wird.

Da mir der zweite Band der Reihe eher mittelmäßig gefiel, war ich zunächst skeptisch weiterzulesen.
Doch Kats Geschichte hat mich einfach wahnsinnig interessiert, sodass ich hier nicht dran vorbeigehen konnte.
Das Cover finde ich wieder sehr schön gestaltet.
Der Klappentext klang einfach nur toll, da konnte ich nicht nein sagen. ;)

Vom ersten Moment an, konnte mich die Story von Kat und Mac in ihren Bann ziehen.
Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt locker und leicht.
Man taucht in die Sichtweisen von Mac und Kat ein.
Die Story aus Sicht beider Protagonisten zu erleben, hat mir wieder gut gefallen.
Ich mag diesen Erzählstil sehr!

Kat kannte ich bereits aus den ersten beiden Büchern.
Sie ist sehr offen und lieb.
Hinter der Bar, in ihrer Leidenschaft, geht sie voll und ganz auf und wirkt dadurch aush sehr tough!
Kat ist eine tolle Protagonistin, die ich sehr ins Herz geschlossen habe!
Mac ist der sexy Fremde, der sich nicht scheut einer unbekannten Frau mit Flugangst zu helfen. Er ist charmant, hilfsbereit – einfach ein toller Protagonist!
Sie ergänzen sich als Paar wirklich super!

Die Geschichte von Kat und Mac startet wirklich absolut süß.
Vom ersten Moment an, war ich begeistert und fühlte mich wie mittendrin.
Nach der, für Kat absolut peinlichen, unterhaltsamen ersten Begegnung,
entwickelt sich die Liebesgeschichte in eine sehr erotische Richtung.
Die Weinverkostung wird zum heißen Liebesurlaub.
Die Anziehung der Protagonisten ist überzeugend und lässt auch den Leser nicht kalt.

Dass Kat und Mac ihren Urlaubsregeln widersprechen und sich eine richtige Beziehung entwickelt, ging mir dann doch etwas zu schnell.
Viel überraschende Romantik, denn
bei Kat und Mac sprühen die rosaroten Herzen! <3

Neben vielen romantischen und kitschigen Szenen,
verarbeitet die Autorin in Macs Familiengeschichte ein ernstzunehmendes Thema,
das im weiteren Verlauf für Spannung
und bei dem Paar für Action sorgt.
Leider verschenkt die Autorin hier ein wenig Potenzial,
indem die Situation viel zu schnell aufgelöst wird.

Eine süße und empfehlenswerte Liebesgeschichte für alle Romantiker!
Ich vergebe 4 von 5 Sterne
Ich danke dem MiraTaschenbuchverlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.