Sonntag, 31. Dezember 2017

Rezension - Hooked - Brenda Rothert

Autor: Brenda Rothert
Seiten: 275
Preis: 4,99€
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungsjahr: 2017

Klappentext
Was sich liebt, das neckt sich ...
Von allen Gästen des angesagtesten Luxushotels von Chicago geht Zimmermädchen Miranda niemand so auf die Nerven wie Jake Birch. Da die Wohnung des millionenschweren Eishockey-Superstars renoviert wird, residiert er seit mehreren Wochen in einem großen Penthouse. Jeden Tag räumt sie seine Partyeskapaden auf, Frauen gehen bei ihm ein und aus - und eines Tages platzt Miranda der Kragen, ohne zu ahnen, dass sie damit Jakes Herz erobert. Völlig unbeeindruckt von seiner Berühmtheit, ist sie so ganz anders als all die Frauen, mit denen er sich bisher vergnügt hat. Er muss sie für sich gewinnen, muss sie besitzen. Doch Miranda scheint nicht nur die einzige Frau auf der Welt zu sein, die sich nicht zum Ziel gesetzt hat, die Mauern um das verschlossene Herz des unnahbaren NHL-Spieler einzureißen. Jake wurde ein Ultimatum gesetzt. Er bekommt sein Image in den Griff und gibt die Tochter des Vereinspräsidenten als seine feste Freundin aus, oder er verliert seinen Vertrag!

"Süß, sexy und zum Träumen!" Sawyer Bennett, New-York-Times-Bestseller-Autorin

Meine Meinung
Um ihr Studium zu finanzieren, arbeitet Miranda in einem renommierten Hotel.
Vor allem das Säubern der Suiten stellt sie immer wieder vor neuen Herausforderungen.
Als sie das erste Mal in die Suite von Eishockey-Star Jake Birch geht, hat sie eine außergewöhnliche Begegnung. Daher gehört sein Zimmer, auch zu denen, die sie weniger gerne betritt. Jake hält sich für was besseres und stößt bei Miranda zunächst auf heftigen Widerstand. Zum ersten Mal muss Jake um die Zuneigung einer Frau kämpfen.
Ein Kampf, den Jake schneller verlieren könnte als ihm lieb ist, wenn Miranda erfährt, welches Spiel er, mit der Tochter seines Chefs, hinter ihrem Rücken spielt ...

Hooked“ von Branda Rothert hat mit seinem sexy Cover und dem interessanten Klappentext meine Neugierde geweckt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig.
Abwechselnd wird die Story aus der Sicht von Jake und Miranda erzählt.
Das gefiel mir sehr gut und gibt einen noch besseren Einblick in die Geschichte.

Miranda und Jake sind zwei tolle Protagonisten.
Miranda ist sehr verantwortungsbewusst,
wohingegen sich Jake gerne einfach von seinem Leben treiben lässt.
Wenn Jake arrogant ist, ist Miranda bereit ihn mit kecken Sprüchen Paroli zu bieten.
Dadurch entstehen auch witzige Dialoge und unterhaltsame Momente.
Die Chemie zwischen ihnen ist knisternd und spürbar.

Die Story von Miranda und Jake gefiel mir gut,
bot eine tolle Unterhaltung und eine
super Mischung aus witzigen Szenen, knisternden Momenten
und einer berührenden Vergangenheit seitens Jake.

Aufgrund von Jakes Zwickmühle
wurde der Story zusätzlich noch etwas Spannung geboten.
Zwischendrin hatte ich jedoch das Gefühl,
dass sein „kleines Problem“ völlig außer Acht gelassen,
und sich nur noch auf die wachsende Beziehung konzentriert, wurde.
Doch zum Ende gab es hier noch einmal eine überraschende Wendung.

Insgesamt eine tolle und unterhaltsame Liebesgeschichte,
die mit dem Epilog auch einmal super abgerundet wurde.
Ich vergebe 4 von 5 Sterne!
Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.