Mittwoch, 31. Januar 2018

Rezension - Kiss me like this (Die Morrisons #1) - Bella Andre


Autor: Bella Andre
Reihe / Band: Die Morrisons #1
Seiten: 314
Preis: 3,49€
Verlag: Montlake Romance
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Ein ganz normales Leben führen? Nicht so einfach, wenn die ganze Welt sich dafür interessiert, wen man küsst …
Sean Morrison, umschwärmter Baseballspieler an der Stanford University, lebt seit einem tragischen Trauerfall in seiner Familie wie unter einer dunklen Wolke. Nichts scheint ihm mehr wichtig zu sein … bis zu dem Abend, an dem die wunderschöne Serena in seinen Armen landet.
Das berühmte Model Serena möchte den Laufsteg hinter sich lassen und sich auf ihr Studium konzentrieren, denn ihre Leidenschaft ist die Literatur. Von niemandem will sie sich davon abhalten lassen – nicht von ihrer viel zu ehrgeizigen Mutter und von einem Mann erst recht nicht. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass ihr an der Uni jemand wie Sean begegnet, und auch nicht mit der unglaublichen Chemie zwischen ihnen. Doch wie können Sean und Serena ein ganz normales Paar sein, wenn die Paparazzi überall lauern und Serenas Mutter sich ständig einmischt?

Meine Meinung
Um dem Rampenlicht zu entkommen, schreibt sich das Model Serena gegen den Willen ihrer Mutter an der Universität ein. Ausgerechnet bei ihrer ersten Party einer Studentenverbindung, landet sie beim Tanzen in die Arme des Baseball-Stars Sean.
Ein Blick in seine Augen offenbart ihr seine Seele,
die ähnlich zerrissen ist, wie ihre.
Zwei Seelen, die zusammengehören,
und sich doch gegen so vieles zur Wehr setzen müssen,
denn die Paparazzis und Serena Mutter machen ihnen das Leben schwer.
Außerdem kämpft Sean noch immer mit einem schweren Verlust ...

Kiss me like this“ ist der Auftakt der Morrison-Reihe von Bella Andre.
In dem ersten Band dreht sich alles um Baseball-Star Sean Morrison und Model Serena.
Das Cover finde ich sehr süß gestaltet, obwohl das dargestellte Pärchen meiner Vorstellung von Serena und Sean nicht entspricht.
Der Schreibstil ist angenehm und leicht. Gerne hätte es etwas bildlicher sein dürfen.
Die Geschichte wird aus der Er-/ Sie-Perspektive von Serena und Sean erzählt.

Während Serena sich mehr Normalität in ihrem Leben wünscht, scheint Sean vom Weg abgekommen zu sein. Ihre erste Begegnung ist, sowohl für die Protagonisten als auch für mich, magisch gewesen.
Schon zu Beginn lässt sich die Süße der Story erahnen.

Serena ist das liebe und süße Mädchen, das jeder beneidet.
Sie lebt ein Leben im Glanz und Gloria der Promiwelt,
obwohl sie ihre Zeit lieber mit einem guten Buch verbringt.
Doch Serena lebt ihr Leben für ihre Mutter,
die ihre einzige Familie ist.
Doch so langsam beginnt sie auszubrechen und das wahre Leben zu erkunden …

Nach einem Schicksalsschlag steht Seans Leben auf dem Kopf.
Um den Gedanken zu entfliehen, betäubt er sich regelmäßig auf Partys.
Dabei ist er ein herzensguter und wohlerzogener junger Mann,
mit einem kreativen Hobby.

Die Story von Sean und Serena ist eine süße Geschichte aus dem New Adult-Bereich.
Neben ganz alltäglichen College-Erfahrungen, entwickeln sich zwischen ihnen ganz große Gefühle.
Doch mit dem Ruhm von Serena kommen auch die ersten Probleme -
die Presse, der Neid und der Druck, der auf ihnen lastet.

Während sich die Liebesgeschichte zwischen Serena und Sean langsam und stetig entwickelt, entsteht zugleich etwas Monotonie.
Es entsteht ein kleines Hin und Her bis es zur ersten Annäherung der Protagonisten kommt.
Zudem wird seitens Sean auf Vertrauen gedrängt, währenddessen er selbst verschlossen bleibt.

Neben der süßen Liebesgeschichte werden
auch ernste Themen behandelt – Trauerbewältigung, Belästigung & Bevormundung.

Eine hinreißende und entzückende Liebesgeschichte.
4 von 5 Sterne
Ich danke dem Verlag Montlake Romance für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.