Sonntag, 7. Januar 2018

Rezension - Love beats faster 2 - Josie Charles

Autor: Josie Charles
Reihe / Band: Love beats faster #2
Seiten: 481
Preis: 0,99€
Erscheinungsjahr: 2017

Klappentext
MMA-Fighter Alex hat gemeinsam mit seiner großen Liebe Alessia Chicago hinter sich gelassen und wagt einen Neuanfang. Doch dann verliert er mit einem Schlag alles, was ihm wichtig ist. Alessia ist tot. Sie sagen, es war ein Unfall, aber er weiß, dass es keiner war. Für Alex gibt es nur noch ein Ziel: Er will Rache, blutig und gnadenlos. Er wird die Schuldigen finden und Vergeltung üben. Aber dann durchkreuzt eine unerwartete Begegnung seine Pläne … Für Alex beginnt ein neuer Kampf – der erste in seinem Leben, den er nicht allein mit seinen Fäusten gewinnen kann.

Die Love-beats-faster-Dilogie ist hiermit abgeschlossen.

Meine Meinung
Alex und Alessia – es sollte ein Happy End für immer werden.
Doch stattdessen steht Alex vor den Trümmern seiner Existenz,
als ein Anschlag auf sein Auto ihm seine große Liebe nimmt.
Erneut verfällt er in einen Nebel aus Rache und blinde Wut.
Sein einziges Ziel: ihre Feinde in Flammen stehen zu sehen.
Ein erneuter Feldzug durch die MMA-Szene der Unterwelt und
niemand kann ihn aufhalten.
Bis eine unerwartete Begegnung alles verändert und
vielleicht doch seine Rettung bedeuten könnte ...

Mit „Love beats faster 2“ setzt Autorin Josie Charles das Spin-Off
ihrer MMA-Fighter-Reihe, und somit auch die Liebesgeschichte von Alex und Alessia, fort.
Das Cover passt sich sehr gut seinem Vorgänger an.
Der kämpferische Alex, vor einem dunklen, geheimnisvollen und feurigen Hintergrund.
Ich mag es sehr!
Auch der Klappentext weckte meine Neugierde auf den zweiten Teil.

Nachdem ich den ersten Teil verschlungen habe,
konnte ich unmöglich am zweiten Teil vorbeigehen.
Zunächst war ich etwas skeptisch, ob es noch einen weiteren Band braucht,
inzwischen mag ich jedoch nicht mehr ohne ihn sein!

Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, bildhaft und klasse!
Erneut erweckt sie die MMA -Welt rund um Alex Silva und den Unbesiegten, Harley Jones, zum Leben. Und zieht den Leser erneut in den Bann!

Statt Liebe und Heiterkeit startet Josie Charles mit einem absoluten Schockmoment,
der mein Herz beim Lesen förmlich entzwei riss.
Sie zieht den Leser in einen Strudel aus Entsetzen und Verzweiflung,
der mich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen ließ.
Wieder einmal beweist die Autorin ihr Talent den Leser zu fesseln.
Die Fortsetzung ist von Anfang bis Ende spannend und mitreißend.
Josie Charles überwältigt mit einem Sturm der Gefühle!

Fans der Reihe sind die Protagonisten bereits bekannt.
Alex ist von Zorn geblendet und leidenschaftlich.
Mit seiner Zielstrebigkeit und seiner Arroganz ist Alex
auch in diesem Band wieder ein toller Protagonist, den man einfach nur lieben kann!

Außerdem sind auch im zweiten Band der Reihe bekannte Protagonisten,
wie Alessia, Megan und Harley vertreten.
Sie sind eine tolle Mischung aus Charakteren!

Trotz meiner Skepsis,
ob Alex und Alessias Geschichte eine Fortsetzung bedarf,
bin ich absolut begeistert und wurde insofern eines Besseren belehrt!
Ein emotional-überwältigendes Lesehighlight!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen