Freitag, 26. Januar 2018

Rezension - Palace of Pleasure - Lucas - Bobbie Kitt

Autor: Bobbie Kitt
Reihe / Band: Club der Milliardäre #3
Seiten: 387
Preis: 12,99€
Verlag: Romance Edition
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Andra Verloop traut ihren Augen nicht, als ihr Lucas McVeigh auf einer privaten Feier gegenübersteht. Eigentlich sollte der Mann, mit dem sie bis vor einem Jahr eine heiße, unverbindliche Affäre hatte, auf einem anderen Kontinent sein. Andra spürt sofort, dass sie nicht über Lucas hinweg ist, darf seiner Anziehungskraft allerdings nicht nachgeben, denn zwischen ihnen liegen heute noch Welten – er ist ein milliardenschwerer Unternehmer und sie nur eine Barkeeperin, die in einer festen Beziehung steckt. Sie versucht, ihn aus ihrem Leben zu streichen, doch Lucas setzt alles dran, sie nicht vergessen zu lassen, wie sich glühend heißes Verlangen anfühlt ...

Zitat
Er ist ich und ich bin er, und für einen wundervollen Moment sind wir die ganze Welt.“

Meine Meinung
Tausende von Kilometern trennen sie, doch plötzlich stehen sich wieder gegenüber und Andras Entscheidung, sich von ihm fernzuhalten gerät gehörig ins Wanken.
Dabei sollte sie in ihrer neuen Beziehung doch glücklich sein ...
Das erneute Treffen sorgt auch bei Lucas für Aufruhr.
Er ist entschlossener denn je, Andra an das heiße Prickeln zwischen ihnen zu erinnern und ihr Herz zu gewinnen.
Und als Andras Welt erneut auf den Kopf gestellt wird, ist Lucas stets an ihrer Seite, ganz gleich wie oft sie ihn auch von sich stößt.
Doch vielleicht ist es einmal zu oft …?

Mit „Palace of Pleasure – Lucas“ geht der Club der Milliardäre
von Bobbie Kitt in die dritte Runde.
Das Cover ist lasziv und sexy gestaltet und reiht sich gut in die Reihe ein.
Der Klappentext hat meine Neugierde geweckt.
Endlich erfährt man mehr über Lucas McVeigh und seine Gespielin Andra.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker.
Mit den Sichtweisen von Lucas und Andra erhält man
einen umfangreichen Einblick in die Geschichte.
Ich war sofort gefangen von ihrer Story, die hauptsächlich in der Gegenwart spielt, manchmal jedoch auch einen Rückblick in ihre gemeinsame Zeit gibt.

Lucas und Andra kennt man bereits aus den ersten beiden Teilen der Reihe.
Schon zuvor hat ihre „Beziehung“ mein Interesse geweckt.
Nun habe ich einen ganz neuen Blick auf die Protagonisten bekommen.

Innerlich zerrissen, gibt sich Lucas zunächst abweisend und kühl.
Doch anders als sein Bruder Hunter, der sehr dominant und herrisch sein kann,
offenbart Lucas seine liebreizende, fürsorgliche und verspielte Seite.
Wie im Sturm erobert er mit süßen Aktionen und seiner Gutmütigkeit nicht nur das Herz von Andra, sondern auch meines!
Der Geschäftsmann ist ein himmlischer Traum <3.

Im ersten Band der Reihe wird Andra durch Hunter als berechnend und geldgierig dargestellt.
Dabei ist sie ein liebe junge Frau, die unter dem Druck ihrer Existenz zusammenbricht.
Für ein neues Leben muss sich Andra von ihrer Vergangenheit un den Selbstzweifeln, die diese hinterlassen hat, befreien.
Andra ist außerdem sehr tierlieb und nur selten ohne ihren Hund Lucky anzutreffen.

Ihre Geschichte beginnt mit Herzschmerz und einem unvorhergesehenen Wiedersehen.
Eine Story, die mich von Beginn an gefesselt und begeistert hat.
Es gab so viele Gefühle, die auf mich einprasselten.
Die Sehnsucht der Protagonisten nacheinander hat selbst in mir den Herzschmerz hervorgerufen.
Ihre Sehnsucht nacheinander, riss mein Herz entzwei.
Es gibt so vieles, was zwischen ihnen steht
und als sie sich wieder annähern, wird vor allem Andras Welt erneut erschüttert.

Es ist eine Geschichte voller Gefühl und unvorhersehbarer Wendungen.
Im Mittelpunkt steht die gefühlvolle Verbindung zwischen Andra und Lucas, trotzdem kommt auch der sinnliche und erotische Charme gut zur Geltung!

Der dritte Band der „Club der Milliardäre“ ist gefühlvoll und erzählt eine mitreißende und herzzerreißenden Liebesgeschichte!
Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen!
Palace of Pleasure – Lucas“ ist wunderschön, intensiv und versprüht erneut den erotischen und sinnlichen Charme des Pleasure-Clubs.

5 von 5 Sterne
Ich danke Bobbie Kitt für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.