Mittwoch, 7. März 2018

Rezension - Mr. Hateable - Sophia Chase




Autor: Sophia Chase
Seiten: 312
Preis: 0,99€ (derzeitiger Einführungspreis)
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Ein Verhältnis mit dem Chef – für Lauren ein No-Go!
Zum Glück ist ihr neuer Boss ein riesiger Mistkerl, arrogant, selbstverliebt und großkotzig. Leider ist er aber auch furchtbar attraktiv und scannt sie mit diesem einen bestimmten Blick, der sie bis in ihre Träume verfolgt.
Finley Shaw hat sich fest vorgenommen, aus seinen Fehlern zu lernen. Deshalb lautet sein oberstes Gebot: Lass die Finger von deiner Assistentin!
Doch er kann nicht aufhören, Lauren anzugaffen, als wäre sie das saftigste Stück Steak, das er jemals auf seinem Teller hatte. Dabei hat er im Augenblick sehr viel größere Probleme am Hals, die seinen Ruf gefährden, als nur die Frage, wie er Lauren ins Bett bekommen könnte.
Er weiß, dass er sie in ein Spinnennetz ziehen wird, das mächtiger ist, als er zu glauben vermag …

Zitat
„Shaw ist Gefahr und Versuchung zugleich, und ich kann aus jetziger Sicht nicht sagen, was davon überwiegen wird.“

Meine Meinung
Als würde es nicht schon reichen, dass Lauren einen äußerst unangenehmen Zusammenstoß mit einem arroganten Vertreter der Gattung Mann hat …
Nein, dieser blasierte Typ stellt sich auch noch ausgerechnet als Finley Shawn heraus … und ist somit Laurens neuer Boss.
Als seine Assistentin muss sich Lauren so einiges von ihm gefallen lassen.
Unterstellungen, Schikane und unterschwellige Anspielungen … inklusive heißer Blicke, die Verführung, Lust und Erfüllung versprechen.
Und obwohl Finley ganz andere Sorgen hat, als seine neue Assistentin zu verführen, geht sie ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf ...

„Mr. Hateable“ von Sophia Chase erzählt eine unterhaltsame und sexy Liebesgeschichte.
Es ist mein erstes Buch der Autorin – aber definitiv nicht mein Letztes!

Schon mit einem vielversprechenden Klappentext und einem umwerfenden Cover mit sexy Model hat die Autorin mein Interesse geweckt!
Ihr Schreibstil ist locker, leicht und super angenehm.
Ich war sofort von der ersten Seite an gefesselt!
Dabei schlüpft man in die Perspektiven von Lauren und Finley
und erhält so einen tollen Einblick die Story!

Diese beginnt mit einer spannungsgeladenen und amüsanten ersten Begegnung! ;)
Schnell wird dabei klar, Finley ist eingebildet und unberechenbar – zumindest was der erste Eindruck zeigt - und nimmt sich was er will.
Außerdem ist er leidenschaftlich, ehrgeizig und ein Workaholic.
Doch auch hier, ist es eher die raue äußere Schale …
und der innere Kern ist ein prächtiger und charmanter Kerl ;).

Lauren hingegen war mir schnell sympathisch.
Ich mag ihr toughen Sprüche
und ihre kecke und ambitionierte Art.
So schnell lässt sie sich von niemanden unterkriegen -
und erst recht nicht von so einem eingebildeten Finley Shawn!

„Mr. Hateable“ basiert auf einem Angestellten-Chef-Verhältnis und erzählt eine mitreißende und gefühlvolle Liebesgeschichte.
Ich war von Beginn an begeistert,
habe mit Lauren regelrecht mitgefiebert, Finley verflucht
und nach und nach mein Herz an die Story verloren.
Es ist eine Geschichte mit überraschenden und schockierenden Wendungen
sowie heißen und prickelnden Szenen
- ein pures Lesevergnügen für Herz und Kopf!
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle von Bangen und Hoffen über Verfluchen und Verlieben.
5 von 5 Sterne


Ich bedanke mich herzlich bei Sophia Chase für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Hallo Sarah,
    das Buch habe ich auch von der Autorin als Rezi Exemplar bekommen und es liegt schon ganz oben im SUB und nach deiner Rezi freue ich mich um so mehr!
    LG Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      oh da freue ich mich aber sehr für dich und wünsche dir natürlich ganz viel Lesespaß! Vielleicht magst du mir ja hinterher deine Meinung mitteilen, würde mich interessieren ;)

      liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Hallo Sarah,
      ja gerne! Ich bin schon so gespannt auf das Buch!
      LG Marina

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.