Montag, 28. Mai 2018

Rezension - From Scratch - Alles neu mit dir - Stacey Kade

Autor: Stacey Kade
Reihe / Band: Starlight #1
Seiten: 528
Preis: 8,99€
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Sie stehen vor den Trümmern ihres Lebens– doch gemeinsam fangen sie noch einmal von vorne an

Mit fünfzehn wurde Amanda Grace entführt. 738 Tage hält ihr Peiniger sie gefangen, bevor sie entkommen kann. Vier Jahre später kämpft Amanda noch immer verzweifelt darum, ihr Leben zurückzugewinnen.

Vor sechs Jahren war Chase Henry ein Superstar. Dann kamen die Drogen, der Alkohol und der tiefe Fall. Heute setzt er alles daran, wieder auf die Beine zu kommen.

Als sie sich begegnen, stehen Amanda und Chase vor dem Nichts und wollen doch beide dasselbe: glücklich sein. Sie treffen eine Vereinbarung, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch was als gewagter Deal beginnt, entwickelt sich schon bald zu so viel mehr …

"Faszinierend, vielschichtig und absolut süchtig machend! Dieses Buch hätte niemals enden dürfen." Sophie Jordan, New-York-Times-Bestseller-Autorin

Zitat
„Meistens schleichen sich die großen Momente des Lebens irgendwie an, und erst rückblickend erkennt man ihre Bedeutung.“

Meine Meinung
Zwei Jahre saß Amanda in einem dunklen Keller.
Entführt, gefangen gehalten und missbraucht.
Seit ihrer Befreiung sind weitere zwei Jahre vergangen.
Während sich das Leben all der Menschen um sie herum, weitergeht,
kämpft Amanda noch immer mit der psychischen Belastung
und sucht ihren Weg zurück ins Leben.
Als plötzlich Chase Henry, ihre mentale Rettung in den Jahren der Pein, vor ihr steht,
bietet das Leben ihr eine einmalige Chance.
Chase kommt mit einem Deal um die Ecke, die ihm den einstigen Ruhm wiederbringen und Amanda die Hoffnung auf ein besseres Leben schenken soll.
Doch das Schicksal hat wie so oft andere Pläne …

„From Scratch – Alles neu mit dir“ ist der Auftakt der „Starlight“-Reihe von Stacey Kade.

Der Klappentext klang sehr interessant und weckte, in Kombination mit der Leseprobe, meine Neugierde in die Story einzutauchen.
Das Cover ist sehr schlicht und schön gestaltet,
obwohl das Paar mit meiner Vorstellung der Protagonisten leider nicht übereinstimmt.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig.
Abwechselnd taucht man in die Sicht von Amanda und Chase ein,
und erhält so einen tollen Einblick in ihre Gedanken und Gefühle.

Die Story beginnt sehr vielversprechend mit einem Rückblick in eine gleichzeitig
schauerliche als auch hoffnungsvolle Szene,
ehe man sich dann in der Gegenwart wiederfindet.

Die Autorin verbreitet eine befangene Atmosphäre,
die vor allem auf Amandas Leben und dessen Auswirkungen beruht.
So bleibt eine gewisse Anspannung bestehen,
die mich auch beim Lese sehr berührt und bewegt hat.

Ein Umschwung erfolgt ab dem Zusammentreffen mit Chase.
Sich entwickelnde Gefühle, neu erwachter Mut
und eine sich langsam anbahnende Veränderung,
bei Amanda, aber auch bei Chase … ach, ja. ;)

Amanda ist zunächst sehr scheu, was ihr aufgrund ihrer Erfahrungen aber nicht übel zunehmen ist.
Sie ist schreckhaft, vertraut niemanden und ist psychisch sehr angeschlagen.
Umso schöner empfand ich ihr langsames Auftauen in der Gegenwart von Chase und das sich entwickelnde Vertrauen.
Immer wieder erwischte ich mich mit einem Lächeln im Gesicht.

Chase ist ein gescheiterter Superstar, der zunächst nur seine eigenen Ziele verfolgt.
Man mag es ihm zwar nicht ansehen, doch auch Chase kämpft mit den Dämonen seiner Vergangenheit.
Ein Leben, das er sich gewissermaßen selbst zuzuschreiben hat.

Doch mit dem Auftauchen von Chase bahnt sich auch eine unausweichliche und vorhersehbare Wendung an – für die ich Chase auch gerne man geschüttelt hätte!
Trotz dieser hat mich die Story einfach mitgerissen.
Den Zeitraum der Handlung hätte ich mir etwas länger gewünscht,
hier ist es wohl kaum zu glauben, dass Chase bei Amanda eine Wunderheilung auslöst ;).

Doch davon abgesehen, setzt
Stacey Kade auf viel Gefühl, mitreißende Spannung
und viele berührende Momente.

4 von 5 Sterne.
Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.