Montag, 7. Mai 2018

Rezension - Vicious Love - L.J. Shen

Autor: L.J. Shen
Reihe / Band: Sinners of Saint #1
Seiten: 439
Preis: 12,90€
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Die Erfolgsreihe aus den USA — endlich auch auf Deutsch!

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten…

Mitreißend, verboten, sexy— die Sinners of Saint werden dein Herz im Sturm erobern!

"Ich liebe diese Reihe!"Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Zitat
„Weil ich weiß, dass du gut bist und ich böse bin, doch unterm Strich denke ich, dass uns derselbe Moralkodex verbindet.“

Meine Meinung
Eine offene Rechnung.
Der Wunsch nach Rache und Sühne.
Angetrieben durch Wut.
Baron Vicious Spencer sinnt auf Rechtfertigung.
Und das Objekt seiner jahrelangen Begierde, Emilia, soll
ihm dabei zur Seite stehen.
Nur dumm, dass Emilia sich zwar mächtig von ihm angezogen fühlt,
sich seinen dunklen Machenschaften aber nicht anschließen will.
Doch wie Vicious eben ist,
beginnt er ein Spiel aus Erpressung, Unterwerfung und Erbarmungslosigkeit.
Und ahnt nicht, dass er damit sein letztes bisschen Barmherzigkeit aufs Spiel setzt.

„Vicious Love“ ist der Auftakt der „Sinners of Saint“- Reihe von L.J. Shen
und erzählt die temperamentvolle Geschichte von Baron Vicious Spencer und Emilia.
Ich fand den Klappentext sehr ansprechend.
Das Cover zog mich mit seiner geheimnisvollen und schlichten Gestaltung in den Bann.

Der Schreibstil der Autorin ist super angenehm und locker.
Abwechselnd taucht man dabei als Leser in die Sicht von Vicious und Emilia ein.

„Vicious Love“ hat mich von Beginn an in seinen berauschenden Bann gezogen.
Und trotzdem gab es immer wieder Momente in denen ich tief Luft holen musste,
um Vicious nicht gewaltig durchzuschütteln.
Ein sehr kontroverser Protagonist – ein Bad Boy der ganz üblen Sorte!
Anziehend, geheimnisvoll, leider aber mega anstrengend und nervtötend.
Aber hey, die Story ist super interessant! ;)

Dabei startet die Story mit einer Rückblende und gibt auch im Verlauf immer wieder Einblicke in die unglückselige Vergangenheit von Baron Spencer, Emilia und den Vier Hot Holes, kurz VHH.
Letztere sind die Hauptprotagonisten der „Sinners of Saint“-Reihe.

Spencer und Emilia sind zunächst Teenager, die sich nun nach Jahren wieder begegnen.
Eigentlich unerbittliche Feinde, die nur nicht zu ihr wahren Gefühlen stehen.
Während Emilia in einer recht armen Familie aufwuchs, lebt Vicious seine Macht und seinen Reichtum aus.
Die Unterschiede bestehen auch Jahre später noch.
Dabei ist Emilia aber das liebe, fürsorglich Mädchen, das sich vor allem für ihre Familie und ihre kranke Schwester aufopfert.
Während Vicious ein totaler Idiot ist. Eingebildet. Arrogant.
Böse.
Von seinen fiesen Machenschaften mal ganz zu schweigen.

Vicious und Emilias Geschichte
ist eine gefühlsintensive Leseerfahrung,
Ein Mix aus Verachtung, Rache,
Geheimnissen und Intrigen
und unerfülltem Verlangen.

Durch das ganze Buch zieht sich eine eher düstere-mysteriöse Stimmung.
Mitgerissen und gefangen von den dunklen Machenschaften Vicious und seiner Familie.
Ein Licht, Emilia und ihre toughe Art
und die Hoffnung auf Liebe.
Zum Schluss trat dann eine überraschende Wendung ein,
sowohl in der Story als auch bei Vicious.
Irgendwie süß, teilweise aber auch zu schnell und kaum zu glauben.

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.
Ich danke dem LYX Verlag und der Lesejury für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars mit Leserunde!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.