Montag, 25. Juni 2018

Rezension - Deep Passion - J. Kenner



Autor: J. Kenner
Reihe / Band: Deep #2
Seiten: 336
Preis: 9,99€
Verlag: DIANA
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Liebe hat immer ihren Preis ...
Der Hollywood-Shootingstar Lyle hält sich von Beziehungen fern. Doch als er in einer kompromittierenden Situation mit dem Escortgirl Sugar Laine fotografiert wird, bleibt ihm nur eins, um seine Karriere zu retten: Er gibt seine Verlobung mit ihr bekannt. Sugar willigt in das Täuschungsmanöver ein, weil sie Geld braucht, um ihr Zuhause zu retten. Was als Spiel beginnt, führt für beide schon bald zu gefährlichen Gefühlen …

Band 2 der Deep-Serie

Meine Meinung
Geldnot und die Sorge ihr Haus zu verlieren,
drängen Sugar dazu, den Job als Escort-Girl anzunehmen.
Schon ihr erster Job beim Schauspieler Lyle wird zur Herausforderung.
Als dann auch noch ein Foto von ihnen im Umlauf ist, und Sugar fortan seine Verlobte mimen soll, wird aus dem gewinnbringenden Job bald mehr ...

„Deep Passion“ ist der zweite Band der „Deep“-Reihe von J. Kenner,
bei der jedes Buch eine Liebesgeschichte in sich abschließt.
Im Mittelpunkt stehen nun der Schauspielstar Lyle und das Escort-Girl Sugar.

Das Cover unterscheidet sich vom Ersten nur in seiner farblichen Gestaltung,
dennoch wirkt es auch hier wieder sehr edel und anziehend.
Der Klappentext hat meine Neugierde,
mich erneut in die Welt von J. Kenner zu stürzen,
entfacht.

Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und leicht.
Man schlüpft abwechselnd in die Sichtweisen von Sugar und Lyle
und erhält so einen sehr intensiven Einblick in die Story und die Hintergründe.

Nach „Deep Love“ und den Anspielungen auf Schauspieler Lyle,
war ich sehr neugierig auf dessen Story!
Schon nach wenigen Seiten hat mich die Liebesgeschichte von Sugar und Lyle in ihren Bann gezogen.
Trotz des Klappentextes war sie doch ein wenig anders, als zunächst angenommen.
Ich war positiv überrascht und habe mich von Seite zu Seite mehr in die Story verliebt!

Der Handlungsverlauf ist einfach mal ein wenig anders,
als man es bisher von solchen Geschichten kennt.
Wahrscheinlich war ich deshalb auch gleich so begeistert
und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Entgegen aller Annahmen
entwickelt sich die Beziehung langsam.
Dennoch ist das Prickeln und die Anziehung spürbar,
sodass man die ganze Zeit am Mitfiebern ist,
wann wohl der Funke endlich zum Feuer entbrennt. ;)

Sowohl Lyle als auch Sugar waren mir sehr sympathisch.
Lyle hat zunächst etwas sehr Geheimnisvolles an sich,
dem man unbedingt auf die Spur gehen möchte.
Gleichzeitig überzeugt er mit seiner Großzügigkeit
sowie mit seiner sexy und ruhigen Art.
Sugar ist unglaublich liebevoll und nett.
Schon früh musste sie Verluste verarbeiten
und rackert sich nun für ein gutes Leben ab.
Gerade deshalb steckt sie auch aufgrund des prekären Jobangebots in
einem moralischen Zwiespalt …

„Deep Passion“ enthält Witz, Leidenschaft und Spannung!
Eine mitreißende Geschichte,
die dem Leser noch so einiges mehr bietet.
Von Beginn an eine tolle Entwicklung,
schwelendes Verlangen
und eine kontinuierliche und packende Entwicklung für die Liebe.
5 von 5 Sterne

Ich danke dem DIANA Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.