Montag, 4. Juni 2018

Rezension - Tom & Malou - Liebe backstage - Sina Müller


Autor: Sina Müller
Reihe / Band: Tom & Malou #2 / Amblish
Seiten: 270
Preis: 4,99€
Verlag: Amrun Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
»Die Liste, die gegen Tom sprach, war lang. Doch all diese plausiblen und vernünftigen Argumenten kamen nicht gegen mein Gefühl an.« Toms unbedachte Aktion bringt nicht nur Amblish in Gefahr, sondern auch Malou dazu, sich fortan nur noch auf ihren Job zu konzentrieren. Die angespannte Stimmung ist für alle auf Tour belastend, sollte sie doch nicht nur den Durchbruch für die Band bedeuten, sondern auch Malous Berufsstart erleichtern. Tom hat nur eine Möglichkeit. Aber ist er bereit, alles auf eine Karte zu setzen?
Teil 2 der neuen Rockstar-Romance um die Band Amblish von Sina Müller.

Zitat
„Es liegt an uns selbst, aus einem gewöhnlichen Augenblick einen perfekten Moment zu erschaffen.“

Meine Meinung
Noch immer begleitet Malou die Band Amblish auf ihrer großen US-Tour.
Doch was für die Band der große Durchbruch bedeuten könnte, wird überschattet von den Problemen, die Bassist Tom ihnen und vor allem Malou bereitet.
Beinah zu spät erkennt Tom, was ihm wirklich wichtig ist.
Doch um Malou zurückzugewinnen, muss der rüpelhafte Rockstar zum ersten Mal das Glück anderer über sein eigenes stellen …

Mit „Tom & Malou – Liebe backstage“ schließt Autorin Sina Müller die Dilogie, um Amblish-Bassist Tom und der Management-Assistentin Malou, ab.
Die große Amblish-US-Tour neigt sich dem Ende und nimmt den Leser noch einmal mit auf eine emotionale Reise.

Ich liebe das Cover dieses zweiten Teils! <3
Die farbliche Gestaltung sprüht nur so vor Leidenschaft.
Und auch die Abbildung der Protagonisten ist sehr gelungen.
Der Klappentext verspricht eine aufregende und spannende Fortsetzung!

Der Schreibstil ist locker und leicht.
Abwechselnd taucht man auch hier wieder in die Sichtweise von Tom und Malou ein.

Von Beginn an war ich sofort wieder mitten in der Story drin.
Sie knüpft nahtlos an den Vorgänger an
und setzt das aufregende Ende von Teil eins fort.

Malou und Tom halten den Leser auch in diesem zweiten Band in Atem.
Momente des Zweifelns und Bangens,
hoffnungsvolle und süße Szenen
und die Vertragsklausel,
die wie ein Damoklesschwert über ihnen schwebt.
Ich war wieder wie im Rausch und konnte einfach nicht aufhören zu lesen!

Sofort stürzte das Gefühlschaos,
das Rockstar Tom hinterlassen hat, auf mich ein.
Die Emotionen überwältigten und fesselten mich.

Dabei herrscht nach Toms Fehltritt sowohl zwischen dem Liebespaar als auch der Band eine spürbare Anspannung, die mich in Atem hielt.
Sorgen und Ängste prasseln auf den Leser ein,
ehe die Autorin der Situation nach und nach die Schwere nimmt
und so mein Leserherz wieder zusammensetzte.

Tom ist gebrochen und muss erstmals lernen, was es heißt sich den Konsequenzen seiner Handlungen zu stellen.
Währenddessen die Band in dieser schweren Zeit sichtbar an Halt gewinnt,
macht Malou es ihm so ganz und gar nicht leicht.
Noch immer kann man seine innere Zerrissenheit und Unzufriedenheit spüren.
Der sexy Bad Boy muss lernen sich zu öffnen und Verantwortung zu übernehmen.

Malou scheint, in diesem zweiten Teil, ihre Rolle in der Band gefunden zu haben.
Sie ist engagiert und fügt sich zunehmend in die Reihen ein.
Außerdem wirkt sie selbstbewusster.
Wie schon zuvor, war mir Malou mit ihrer süßen
und verantwortungsbewussten Art sofort wieder sympathisch!

Gefühlvoll, lustig und intensiv geht die Amblish-Tour weiter!
Auch dieses Mal hatte ich wieder das Gefühl ein Teil der Band zu sein
und mein Amblish-Fanherz schlug höher!

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Lovestory von Tom und Malou.
Trotzdem gibt es wieder einmal sehr unterhaltsame Szenen mit den Bandmitgliedern,
die sich inzwischen wie gute Freunde anfühlen.

So erlebt man neben dem Mitfiebern für ein Happy End
auch wieder sehr lustige und harmonische Bandszenen.

„Tom & Malou: Liebe backstage“ habe ich ruhiger,
aber genauso intensiv wie Band eins erlebt.
Mitreißend und spannend!
Bewegend und mit Liebe gefüllt.
5 von 5 Sterne
Ich danke Sina Müller und dem Amrun Verlag für die Leserunde auf Lovelybooks!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.