Sonntag, 1. Juli 2018

Rezension - Underground Fights: A Millionaires Pain - Nadine Kapp & Freya Miles


Autor: Nadine Kapp & Freya Miles
Reihe / Band: Underground Fights#2
Seiten: 185
Preis: 2,99€
Verlag: Montlake Romance
Erscheinungsjahr: Neuauflage 2018

Klappentext
Der packende zweite Band der »Underground Fights«-Reihe von den Bestsellerautorinnen Nadine Kapp und Freya Miles rund um die romantische Liebesgeschichte von Carrie und Sean.
Der blutige Kampf, der mehr als nur ein Leben zerstörte, hat bei Sean und Carrie tiefe Spuren hinterlassen. Während Carrie mit der Tatsache leben muss, im Rahmen ihres Undercover-Einsatzes einen Mann erschossen zu haben, hat Sean mit dramatischen körperlichen Folgen zu kämpfen. Ausgerechnet die einzige Frau, die er jemals geliebt hat und von der er so sehr enttäuscht wurde, erhält nun die Aufgabe, ihn vor einer drohenden Gefahr zu beschützen. Noch immer haben Sean und Carrie Gefühle füreinander, doch wie soll eine Beziehung funktionieren, wenn alles Vertrauen verloren scheint?

Neue Ausgabe: Die lieferbare Ausgabe von »Underground Fights: A Millionaire's Pain« wurde überarbeitet und neu gestaltet.

Meine Meinung
Die Liebe von Sean und Carrie fand ein abruptes Ende als ihr Undercover-Einsatz bei einem erbitterten Kampf aufflog.
Die Wunden sind tief. Herzen gebrochen. Vertrauen missbraucht.
Während Carrie so langsam versucht in ihren Alltag zurück zu kommen,
kämpft Sean mit den Folgen einer körperlichen Verletzung, die sein Leben auf den Kopf stellt.
Als dann auch noch die Vermutung im Raum steht, dass Sean Opfer einer Racheaktion werden könnte, wird ihm Carrie als Personenschutz zur Seite gestellt.
Jemandem nah sein, ohne ihn ihn lieben zu dürfen …
Zwei Herzen, die sich nacheinander sehnen.
Neubeginn oder Ende?

„Underground Fights: A Millionaires Pain“ ist der zweite Teil der gleichnamigen Trilogie vom Autoren-Duo Nadine Kapp und Freya Miles.
Die Liebesgeschichte des Millionärs Sean Bakerfield und der Polizistin Carrie wird hier fortgesetzt.
Band zwei knüpft unmittelbar an den ersten Teil an.

Das Cover gefällt mir ähnlich gut, wie das vom ersten Band.
Auch hier hat es mir besonders die farbliche Gestaltung und die Darstellung der Stadt angetan.
Der Klappentext macht neugierig, wie es wohl mit Sean und Carrie weitergeht!

Der Schreibstil ist einfach und leicht.
Abwechselnd taucht man erneut in die Perspektiven von Carrie und Sean ein.

Mit dem Beginn des zweiten Teils war ich wie im Bann.
Es war spannend zu verfolgen, die Gefühle so real und spürbar.
Ich konnte das Buch bis zur Hälfte gar nicht mehr aus der Hand legen!
Nach dem bestürzenden Ende ging es hier spannend weiter.
Die Stimmung ist zwar triste, die Gefühle aber so real und mitreißend!
Endlich hatten mich Sean und Carrie so gepackt, wie ich es mir schon im ersten Teil erhofft habe!

Einen ersten Dämpfer erhielt ich leider, als die Beiden relativ schnell wieder zueinander fanden.
Natürlich habe ich auf eine Wiedervereinigung gehofft,
komme leider aber nicht umhin zu bemängeln, dass es wieder einmal ziemlich schnell ging.
Zur richtigen Aussprache kam es eigentlich nie,
mir ist es daher schleierhaft, wie sie sich da recht zügig wieder annähern können …

Wahrscheinlich kam mir die Story auch daher im mittleren Teil wiedermal langatmig vor.
Auch hier verlor sie an Spannung.

Sean und Carrie sind für mich, im Gegensatz zum ersten Band, etwas greifbarer geworden.
Auch wenn ich den sexy Millionär mit seiner frustrierenden Grundhaltung gerne mal gerüttelt hätte.
Carrie hingegen beweist Charakterstärke und entwickelt sich zusehends.

Band zwei der Trilogie um Sean und Carrie ist interessant und mitreißend.
Eine düstere Stimmung, leidenschaftliche Gefühle und ein nervenzerreißender Cliffhanger!

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.
Ich danke Amazon PublishingDeutschland für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.