Freitag, 7. September 2018

Rezension - Raw Need - Gegen den Verstand - Cherrie Lynn

Autor: Cherrie Lynn
Reihe / Band: Lawson Brothers #2
Seiten: 386
Preis: 6,99€
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Ein Rockstar, der immer bekommt, was er will – eine Liebe, die er nicht haben kann

Zane Larson führt ein Leben auf der Überholspur: als Frontman der größten Rockband der USA hat er die Welt bereist, zerbrochenen Herzen mit seiner Musik geheilt und so viele Frauen in seinem Bett gehabt, dass er sie nicht mehr zählen kann. Dieses Leben – und die Musik, die ihn dieser Welt auch ab und an entfliehen lässt – ist alles, was er sich erträumt. Doch als er die hübsche Rowan kennenlernt, ist er sich da nicht mehr so sicher. Das erste Mal in seinem Leben, will er etwas anderes. Er will Rowan. Auch wenn sie die einzige Frau ist, die er niemals haben kann: Denn Zanes Bruder ist schuld am Tod von Rowans Ehemann …

"Wunderschön! Zane hat mir das Herz gestohlen. Ich bin verrückt nach den Larson-Brüdern!" Wrapped Up in ReadinG

Band 2 der Larson-Brothers-Reihe von New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Cherrie Lynn

Meine Meinung
Zane Larson, Frontman der Band „August on Fire“, liegen die Frauen zu Füßen.
Doch als er Rowan kennenlernt, wird seine Welt unwiderruflich auf den Kopf gestellt.
Noch nie hat er sich zu einer Frau so hingezogen gefühlt, wie zu ihr.
Noch nie, wollte er eine Frau so sehr, wie sie.
Doch obwohl zwischen ihnen eine Verbindung besteht,
können sie nicht zusammen sein.
Ihr ungeborenes Kind verbindet Rowan lebenslänglich
mit ihrem verstorbenen Ehemann,
an dessen Tod sich Zanes Bruder schuldig fühlt …

„Raw Need – Gegen der Verstand“ ist der zweite Teil der Trilogie, um die Lawson Brüder von Cherrie Lynn.
Dieser erzählt die Geschichte des Rockstars Zane und der Witwe Rowan.

Das Cover wirkt dunkel und gefährlich, aber auch sinnlich und schlicht.
Wie schon beim ersten Band, ist auch dieses einen Blick mehr wert!
Nach den Anspielungen in „Raw Deal – Gegen alle Regeln“
und dem ansprechenden Klappentext, wollte ich diese Geschichte unbedingt lesen!

Der Schreibstil ist auch hier wieder angenehm und leicht.
Erneut wird die Story aus der dritten Person erzählt,
die sich dabei aber auf Gedanken, Gefühle und Erlebnisse von Rowan und Mike konzentriert.

Wie schon im ersten Band der Reihe
beruht auch diese Geschichte auf ein emotional zu verarbeitendes Ereignis.
Auch hier wird es wieder sehr emotional, schwermütig und bewegend.

Obwohl es mir Rowan im ersten Band mit ihrer depressiven und teilweise garstigen Art
schwer machte, sie zu mögen, schloss ich sie hier doch recht schnell ins Herz!
Obwohl sie sich zurückgezogen und von allem abgekapselt hat,
kann man sich gut in sie hineinversetzen.
Ihr Schmerz bewegte und zerriss mich!

Doch mit dem charmanten und liebevollen Bad Boy Zane,
beginnt Rowan aufzutauen.
Er ist es, der ihr neuen Mut verleiht
und sie unterstützt.
Denn er selbst, war auch schon
in den dunkelsten Momenten in seinem Leben angekommen,
und weiß, wie es ist, sich zurückzukämpfen.

Die Liebesgeschichte von Rowan und Mike
bietet Emotionen, Konfrontation
und Herz.
Von der Dunkelheit zurück ins Licht.
Trauerbewältigung in eine sexy Weise …

Leider verlor die Story durch
ein paar langatmige Momente immer mal etwas Glanz.
Vor allem, der Konflikt mit ihrer Schwiegermutter und Schwägerin,
erweckte meinen Unmut …

Ich vergebe daher 4 von 5 Sterne.
Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.