Mittwoch, 10. Oktober 2018

Rezension - Thug - In seinen Fängen - Sarah Saxx


Autor: Sarah Saxx
Reihe / Band: Dirty, Richt & Thug #3
Seiten: 416
Preis: 0,99€ / 3,99€
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
»Noch nie zuvor habe ich einen Mann gleichzeitig so sehr gewollt und verflucht wie ihn. Ich will über ihn bestimmen, muss ihn dazu bringen, dass er sich mir anschließt. Ich brauche seinen Körper und seine Seele. Verdammt, ich verzehre mich nach ihm, und doch darf ich meinem Verlangen kein weiteres Mal nachgeben. Denn ich weiß, er wird mir gefährlich werden …«

Thug ist in allen Belangen ungebunden. Er bevorzugt unverbindlichen Sex und bleibt auch bei seinen Drogengeschäften lieber sein eigener Boss. Denn dass Abhängigkeit zum Tod führen kann, hat er oft genug bei Junkies erlebt. Aber da ist diese Frau, die weder aus seinem Kopf noch aus seinem Leben verschwindet. Sie will ihn ködern, von seinen beruflichen Erfahrungen profitieren, ihn an sich binden – und Thug tut alles, um das zu verhindern. Gegen manche Kräfte ist jedoch auch er machtlos …
Viel zu früh und unvorbereitet übernimmt Jane die Geschäfte ihres verstorbenen Vaters. Sie ist gezwungen, sich in einer Männerdomäne zu behaupten, der sie vor Jahren den Rücken gekehrt hat. Den Respekt ihrer Feinde muss sie sich hart erkämpfen, das Vertrauen von Verbündeten verdienen. Doch auf welcher Seite steht Thug, der sich mit aller Macht gegen den Verlust seiner Unabhängigkeit wehrt, obwohl er bereits ihren Körper besessen hat und nun auch noch dabei ist, in ihr Herz vorzudringen …?

Meine Meinung
Thug lebt sein Leben nach seinen eigenen Regeln
und lässt sich dabei nur ungern in die Karten schauen.
Als angesagter Dealer kann er es sich auch leisten.
Doch immer öfter stößt Thug auf Hindernisse
und zusätzlich macht ihm eine ganz besondere Frau das Leben schwer …
und stellt alles, was ihn ausmacht auf dem Kopf.

„Thug – In seinen Fängen“ ist der dritte und zugleich abschließende Band der Reihe, um die Freunde Dirty, Rich und Thug.
Obwohl ich Thug von den dreien bisher am wenigsten mochte,
übte doch gerade er als Bad Boy einen gewissen Reiz aus!
Ich musste also auch seine Story unbedingt lesen! 😉

Das Cover ist wieder in einem ähnlichen Stil gestaltet, wie die der ersten beiden Bücher.
Es macht neugierig, ist sexy und nett anzuschauen.

Der Klappentext und die bisherigen Anspielungen auf Thug,
weckten meine Neugierde auf seine Geschichte.

Der Schreibstil ist wieder locker und leicht.
Sarah Saxx nimmt ihre Leser erneut mit hinein in eine packende Geschichte
mit sehr überraschenden Wendungen!
Diese wird abwechselnd aus der Sicht von Thug und Jane erzählt.

Thug ist sehr geheimnisvoller Charakter.
Er wirkt sehr düster und manchmal auch unsympathisch,
weshalb ich mich mit ihm in den Geschichten von „Dirty“ und „Rich“ schwer tat.
Vielleicht wurde ich aber gerade deshalb auch so von ihm angezogen – ich musste sein Geheimnis erkunden. ;)
Er lebt sehr zurückgezogen, und kann seine wahren Freunde an einer Hand abzählen.

Die geheimnisvolle Jane stellt sich ihrem Schicksal
und der neuen Aufgabe, die damit einhergeht.
Sie wirkt teilweise kalt und skrupellos – muss in ihrer Welt aber auch so sein!
Bis ihr ein gewisser Dealer den Kopf verdreht …

Die Story von Thug und Jane beginnt
vielversprechend und sexy.
Ich war sofort mittendrin
und wollte zunächst erst einmal dem Geheimnis
von Jane auf der Spur gehen.
Die Auflösung eben dieses ließ mich den Verlauf mit Spannung erwarten!

Den dritten Teil der Reihe empfand ich als ruhiger.
Die Ausübung von Gewalt stand nicht mehr so im Vordergrund,
wie zuvor und trotzdem war noch genug Spannung enthalten.
Was ich nun jedoch mit einem Verdrehen der Augen zur Kenntnis nahm,
war, dass selbst die Herzensdamen von Dirty und Rich nun mit auf „geheimer Mission“ gingen.
Fand ich doch etwas unrealistisch …

Die Lovestory von Jane und Thug im Inneren
gefiel mir jedoch ziemlich gut!
Es war süß und sexy,
nur gefühlsmäßig etwas überstürzt.

„Thug“ hat mich angenehm überrascht – eine interessante Story
mit so manchem interessanten Überraschungseffekt!
Ich vergebe 4 von 5 Sterne.
Ich danke Sarah Saxx für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von die geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.