Montag, 11. Februar 2019

Rezension - Wie die Erde um die Sonne - Brittainy C. Cherry

Autor: Brittainy C. Cherry
Reihe / Band: Romance Elements #4
Seiten: 327
Preis: 12,90€
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

Klappentext
Eine Liebe wie nicht von dieser Welt

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.
Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.
Sein Geist wurde zu meiner Seele.
Und dennoch war nun der Moment gekommen, an dem wir Abschied nehmen müssen.

"Dieses Buch hat mich lachen und weinen lassen. Dieses Buch hat mein Herz gestohlen! Wie die Erde um die Sonne erzählt eine unvergessliche Geschichte von Liebe, Verlust, Familie, Freundschaft und der einen besonderen Person, die ein Hoffnungsschimmer ist, auch wenn die Welt um sie herum in Dunkelheit liegt!" Steamy Reads Blog

Band 4 der Romance-Elements-Reihe von Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Zitat

„Manchmal, wenn das Herz sich nach einem ganzen Roman sehnte, bescherte das Leben einem nur eine Novelle, und manchmal, wenn man die Ewigkeit wollte, bekam man bloß wenige Sekunden im Jetzt.“

Meine Meinung
Vom Verlust gezeichnet, hat Graham sein Herz verschlossen.
Doch zwei Frauen bringen die Farbe zurück in sein Leben …
Die Eine erobert sein Herz mit ihrer Hilfsbedürftigkeit und ihrer Reinheit,
die Andere indem sie ihm, wenn auch widerwillig, zur Seite steht.
Es ist die Geschichte des mürrischen Autors Grahams
und der lebenslustigen Hippiebraut Lucy.
Und es ist eine Liebe, die unter denkbar ungünstigen Umständen entsteht,
denn Graham ist Lucys Schwager ...

Mit „Wie die Erde um die Sonne“ endet die „Romance Elements“-Reihe von Brittainy C. Cherry.

Nachdem ich bereits von den ersten 3 Teilen berührt und verführt wurde,
stand auch Band 4 der Reihe ganz oben auf meiner Want-To-Read-Liste.

Schon das Cover, mit dem gebrochenen Mann, zog meinen Blick wie magisch an
und gliedert sich optisch gut in die Reihe ein.
Der Klappentext machte neugierig, konnte mich aber in keinster Weise darauf vorbereiten, was mich in der Geschichte wirklich erwartete!

Der Schreibstil ist sehr locker und einnehmend.
Mit Lucys und Grahams Perspektiven wird man ins Geschehen hineingezogen.

Bei manchen Büchern weiß man bereits ab dem ersten Satz,
dass sie unglaublich sind, andere benötigen erst ein paar Kapitel,
um ihr volles Potenzial hervorzubringen.
So erging es mir auch hier.
Denn nach der Leseprobe,
wusste ich noch nicht, ob hier der Wow-Effekt überhaupt eintreten wird.

Man wird direkt mit dem unausstehlichen Graham und seiner hochtrabenden Frau konfrontiert …
und ein Happy End schien mir nie ferner, als hier ...
Doch mit der ersten Begegnung zwischen Lucy und Graham
war ich fasziniert und wie im Rausch.
Sie waren wie Tag und Nacht, Feuer und Wasser.
Und damit so unterschiedlich, dass es mir undenkbar erschien,
sie jemals glücklich zu erleben.

Vor allem Graham, macht es einem schwer,
hinter seinem Auftreten, etwas Gutes zu entdecken.
Er ist abweisend, gefühlskalt und stets erzürnt.
Und somit das ganze Gegenteil von der
hoffnungsvollen, fröhlichen und voller Liebe steckenden Lucy.

Doch, was mir undenkbar erschien,
wird zur fesselnden Geschichte,
voller Hoffnung, Herzschmerz, Zuversicht und Tränen.
Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!
Ich habe, vor allem mit Lucy, gebangt und gehofft,
geliebt und gehasst,
gelacht und geweint.

Erneut ist es der Autorin gelungen ein einzigartiges und fesselndes Leseerlebnis zu erschaffen!
Auch, wenn es für mich noch nicht ganz an „Wie die Luft zum Atmen“ heranreicht,
und vor allem zum Ende etwas an Pep verliert,
ist es eine unglaublich mitreißende und gefühlvolle Geschichte,
die mich gleich mehrfach berührt hat!

Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Name, E-Mailadresse, verknüpftes Profil von Google +) an Google-Server übermittelt werden.